15.10.2021 16:59

ROUNDUP: Goldman Sachs steuert auf Rekordjahr zu - Aktie an Dow-Spitze

Folgen
Werbung

NEW YORK (dpa-AFX) - Glänzende Geschäfte rund um Wertpapierhandel und Fusionen haben der US-Investmentbank Goldman Sachs im Sommer einen überraschend hohen Milliardengewinn beschert. Jetzt steuert die Bank auf ein Rekordjahr zu. Weil auch der Handel mit Aktien und anderen Wertpapieren brummte, nahm das Geldhaus allein in den ersten neun Monaten mehr ein als in einem gesamten Jahr, wie es am Freitag mitteilte. Zudem verdiente es unter dem Strich mehr als je zuvor.

An der Börse kam dies sehr gut an. Die Goldman-Aktie legte an der Wall Street um mehr als 2,6 Prozent zu und war damit Spitzenreiter im Aktienindex Dow Jones (Dow Jones 30 Industrial). Mit den jüngsten Geschäftszahlen hatte das Geldinstitut die Erwartungen von Analysten deutlich übertroffen. Seit dem Jahreswechsel hat das Papier mehr als 50 Prozent gewonnen.

Im dritten Quartal verdiente Goldman Sachs fast 5,4 Milliarden US-Dollar (4,6 Mrd Euro) und damit 60 Prozent mehr als im Pademie-Sommer ein Jahr zuvor. Nach den ersten neun Monaten steht unter dem Strich jetzt bereits ein Gewinn von 17,7 Milliarden Dollar zu Buche, wie das Geldhaus in New York mitteilte.

Denn Goldman Sachs erwirtschaftete im dritten Quartal Nettoerträge von 13,6 Milliarden Dollar - über ein Viertel mehr als ein Jahr zuvor und deutlich mehr als von Analysten erwartet. Das lag vor allem am Handel mit Anleihen, Währungen, Rohstoffen und Aktien sowie der Beratung und dem Management rund um Fusionen, Übernahmen und Börsengänge. In den ersten neun Monaten übertrafen die Erträge mit 46,7 Milliarden Dollar dadurch ebenfalls den bisherigen Ganzjahresrekord der Bank.

In den vergangenen Tagen hatten bereits die US-Großbanken JPMorgan (JPMorgan ChaseCo), Bank of America, Morgan Stanley, Wells Fargo (Wells FargoCo) und Citigroup ihre Quartalszahlen vorgelegt und kräftige Gewinnsprünge gemeldet./stw/jha/he

Nachrichten zu Goldman Sachs

  • Relevant
    2
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?
Ein langer Weg
Goldman Sachs Ausblick 2022: Die Leitzinsen werden steigen
Die Weltwirtschaft wird sich im Jahr 2022 weiterhin von ihrem pandemiebedingten Einbruch erholen. Davon sind die Experten bei Goldman Sachs (GS) überzeugt. Vor diesem Hintergrund gehen sie davon aus, dass auch das Zinsniveau wieder anziehen wird.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Goldman Sachs

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.10.2021Goldman Sachs OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.09.2021Goldman Sachs OverweightJP Morgan Chase & Co.
14.07.2021Goldman Sachs OverweightBarclays Capital
14.07.2021Goldman Sachs OutperformCredit Suisse Group
13.07.2021Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
18.10.2021Goldman Sachs OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.09.2021Goldman Sachs OverweightJP Morgan Chase & Co.
14.07.2021Goldman Sachs OverweightBarclays Capital
14.07.2021Goldman Sachs OutperformCredit Suisse Group
15.04.2021Goldman Sachs kaufenCredit Suisse Group
13.07.2021Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
19.01.2021Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
14.10.2020Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
05.10.2020Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
15.07.2020Goldman Sachs NeutralUBS AG
19.10.2017Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)
24.02.2017Goldman Sachs SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.01.2017Goldman Sachs SellCitigroup Corp.
06.05.2016Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)
01.03.2016Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Goldman Sachs nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- Behörde verbietet Delivery Hero Zukauf in Saudi-Arabien -- Saint-Gobain will GCP Applied Technologies übernehmen -- Tesla, Telekom, Airbus, Deutsche Bank im Fokus

AstraZeneca erwägt womöglich Börsengang der Impfstoffsparte. Bewegung im Ringen um italienischen Telekomkonzern TIM - Gegenwind für KKR. Allianz erwirbt Anteil an Offshore-Windpark von BASF. Aufregung nach spektakulärem Bundesliga-Gipfel zwischen FC Bayern und BVB. Deutsche Wohnen kommt für zooplus in MDAX - Auch Änderungen in SDAX und TecDAX.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln