23.09.2021 11:43

ROUNDUP: 'heute journal': Christian Sievers wird Nachfolger von Claus Kleber

Folgen
Werbung

MAINZ (dpa-AFX) - Christian Sievers wird Nachfolger von Claus Kleber beim ZDF-"heute journal". Er beginnt dort im Januar 2022, wie der Mainzer Sender am Donnerstag mitteilte. Der 51-Jährige ist bisher Moderator der 19.00-Uhr-Ausgabe der "heute"-Sendung. Zudem ist er auch einige Wochen im Jahr bereits im "heute journal" im Einsatz. Am kommenden Donnerstag (30. September) wird Sievers zum letzten Mal bei "heute" um 19.00 Uhr zu sehen sein. Am 30. Dezember wird Kleber (66) zum letzten Mal das "heute journal" im Zweiten moderieren.

"Claus Kleber hat 18 Jahre lang dem "heute journal" ein Gesicht gegeben und entscheidend daran mitgewirkt, die Sendung als führendes Nachrichtenmagazin im deutschen Fernsehen auf Kurs zu halten", sagte ZDF-Chefredakteur Peter Frey laut Mitteilung. "Mit Christian Sievers wird ihm ein leidenschaftlicher Korrespondent folgen, der seine Erfahrungen als Reporter immer wieder in die Moderation einbringt."

Nachfolger von Christian Sievers in der 19.00-Uhr-"heute"-Sendung wird Mitri Sirin, der die Hauptnachrichtensendung des ZDF erstmals am 11. Oktober um 19.00 Uhr präsentieren wird. "Mitri Sirin ist ein erfahrener Kollege, der sich in den letzten Jahren im "ZDF-Morgenmagazin" einen Namen gemacht hat", wird Bettina Schausten, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Aktuelles, zitiert. "Er wird das Team mit Jana Pareigis und Barbara Hahlweg perfekt ergänzen."

Kleber hat das "heute journal" seit 2003 präsentiert. Ab dem kommenden Jahr ist Christian Sievers im Wechsel mit Marietta Slomka zu sehen, Bettina Schausten präsentiert zudem die Sendung einige Wochen im Jahr. Sievers ist seit 1998 für das ZDF tätig und hat bereits als Moderator des "ZDF-Morgenmagazins" gearbeitet sowie Hochrechnungen und Analysen in ZDF-Wahlsendungen präsentiert. Außerdem war er Leiter des ZDF-Studios in Tel Aviv. Seit 2014 moderiert er die 19.00-Uhr-"heute"-Sendung und gelegentlich das "heute journal"./bok/DP/ngu

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Im B2B-Seminar am Montag um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Powell: Drosselung der Anleihekäufe sollte Mitte 2022 abgeschlossen sein. Goldman gewährt CEO Solomon und President Waldron einmaligen Bonus. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln