Um 18 Uhr geht's los: Jahresendrally - auf welche Aktien sollten Sie setzen? Jetzt kostenlos anmelden!
24.09.2021 08:55

ROUNDUP/Kreise: Gorillas will eine Milliarde einsammeln - Delivery Hero dabei

Folgen
Werbung

BERLIN (dpa-AFX) - Bei einer anstehenden Finanzierungsrunde will das Lieferdienst-Start-up Gorillas offenbar unter anderem vom Dax-Konzern Delivery Hero rund eine Milliarde US-Dollar (853 Mio Euro) einnehmen. Damit werde das Berliner Unternehmen mit rund drei Milliarden US-Dollar bewertet, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstagabend unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Ob der Deal wirklich zustande kommt, sei noch unklar. Sprecher von Delivery Hero waren zunächst nicht für eine Stellungnahme am Freitagmorgen erreichbar.

Auf der Handelsplattform Tradegate gab die Delivery-Hero-Aktie vorbörslich leicht nach. Bereits im August hatte das "Manager Magazin" darüber berichtet, Delivery Hero wolle gut 200 Millionen Dollar zu dem Start-up zuschießen. Auch bestehende Investoren, darunter der chinesische Internetgigant Tencent und der US-Hedgefonds Coatue Management, sollten sich an der Finanzierungsrunde beteiligen.

Der anstehende Deal verwundert, weil sich Delivery-Hero-Chef Niklas Östberg wiederholt in Telefonkonferenzen und öffentlich dazu positioniert hatte, ein Einstieg oder eine Übernahme des Q-Commerce-Dienstes (Quick Commerce) Gorillas mache keinen Sinn. So könne er selbst kleine Warenhäuser in Innenstädten schnell einrichten, einen Mehrwert bei der Expertise sehe er nicht. Das "Manager Magazin" spekulierte, ob er mit der Beteiligung nur andere Interessenten am Investieren hindern wolle.

Lieferdienste wie Gorillas oder dessen Konkurrent Flink schossen in der jüngeren Vergangenheit wie Pilze aus dem Boden. Sie versprechen die Lieferung von Supermarktware binnen weniger Minuten, allerdings gilt das oft nur für ganz bestimmte Teile von Großstädten. Und auch Delivery Hero war vor wenigen Wochen mit seiner Marke Foodpanda zurück nach Deutschland gekommen, um neben Essenslieferungen von Restaurants an den Kunden auch Warenzustellungen binnen weniger Minuten anzubieten.

Das rasante Wachstum und viel Werbung verschlingen reichlich Geld. Auch Delivery Hero verdient mit seinem Geschäft bislang noch keinen Cent. Im ersten Halbjahr stand unter dem Strich ein Verlust von gut 918 Millionen Euro und damit etwa doppelt so viel wie vor einem Jahr.

Kein Wunder also, dass Delivery Hero dringend neues Geld braucht. Anfang September beschaffte sich der Dax-Konzern mit der Ausgabe von Wandelanleihen mehr als eine Milliarde Euro. Das Management wolle das Geld "für allgemeine Unternehmenszwecke" nutzen sowie bei entsprechenden Gelegenheiten in Wachstum investieren./ngu/men

Nachrichten zu Delivery Hero

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Delivery Hero

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:01 UhrDelivery Hero OverweightJP Morgan Chase & Co.
14.10.2021Delivery Hero BuyJefferies & Company Inc.
08.10.2021Delivery Hero OverweightBarclays Capital
21.09.2021Delivery Hero BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.09.2021Delivery Hero BuyGoldman Sachs Group Inc.
08:01 UhrDelivery Hero OverweightJP Morgan Chase & Co.
14.10.2021Delivery Hero BuyJefferies & Company Inc.
08.10.2021Delivery Hero OverweightBarclays Capital
21.09.2021Delivery Hero BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.09.2021Delivery Hero BuyGoldman Sachs Group Inc.
14.09.2021Delivery Hero NeutralOddo BHF
12.08.2021Delivery Hero HaltenDZ BANK
29.04.2021Delivery Hero HaltenIndependent Research GmbH
11.02.2021Delivery Hero HaltenIndependent Research GmbH
05.02.2021Delivery Hero neutralIndependent Research GmbH
07.01.2019Delivery Hero UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
13.11.2018Delivery Hero UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Delivery Hero nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Um 18 Uhr live: Jahresendrally - auf welche Aktien sollten Sie setzen?

Trotz eines vergleichsweise schwachen Marktes rechnen Experten mit einer intensiven Jahresendrally. Die Frage aller Fragen ist nun: Wer sind die Favoriten für 2022? Im Onine-Seminar heute ab 18 Uhr geben Ihnen Jürgen Schmitt und Mick Knauff einen exklusiven Ausblick.
Jetzt noch kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Delivery Hero Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX an Nulllinie -- Asiens Börsen schließen in Grün -- SEC entlastet GameStop-Shortseller -- Software AG senkt Ausblick für Digital -- Delivery Hero steigt bei Gorillas ein -- BHP im Fokus

Evergrande leistet offenbar Zinszahlung für Yuan-Bond. Ericsson setzt weniger um als erwartet - Operativer Gewinn überrascht positiv. Danone kann Drittquartalsumsatz steigern und bestätigt Jahresprognose. USA überarbeiten Sanktionspolitik - Risiko durch Bitcoin & Co. Apple will mit neuen M1-Chips PC-Markt aufrollen.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln