finanzen.net
17.03.2019 19:53
Bewerten
(0)

ROUNDUP: Leoni verpatzt Jahresstart - Sparprogramm und Finanzchefabgang

DRUCKEN

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Beim angeschlagenen Autozulieferer und Kabelspezialist LEONI ist der Start ins neue Jahr missglückt. In den ersten zwei Monaten habe sich die anhaltend schwierige Situation in unerwartetem Umfang fortgesetzt, hieß es in einer am Sonntagabend verbreiteten Mitteilung des Unternehmens. Leoni will mit einem Sparprogramm gegensteuern. Der Finanzvorstand nimmt per sofort seinen Hut, dessen Aufgaben werden zunächst durch Vorstandschef Aldo Kamper übernommen.

Am Ausblick für das laufende Jahr hält das Unternehmen nicht mehr fest, auf einen neuen wird verzichtet. Stattdessen kündigte Leoni an, mit einem Programm namens "Value 21" ab 2022 jährlich 500 Millionen Euro im Vergleich zu 2018 an strukturellen Kosten jährlich einsparen zu wollen. Das Programm sei mit Restrukturierungskosten in Höhe von rund 120 Millionen Euro verbunden, die Hälfte unter anderem für die Streichung von 2000 Arbeitsplätzen weltweit.

Leoni denkt zudem über "alle Optionen" für Geschäftsbereiche mit

einem Jahresumsatz von bis zu 500 Millionen Euro nach. Die Unternehmensstruktur soll in eine Finanzholding sowie zwei unternehmerisch eigenständig agierende Divisionen geändert werden.

Der Konzern will künftig außerdem mehr auf Einnahmen und Profitabilität achten und ist bereit, dafür auf Umsatz zu verzichten. Der Nettoeffekt des Programms solle in einem stabilen Marktumfeld über die nächsten 3 Jahre zu einer Verbesserung der Ebit-Marge (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) um zwei bis drei Prozentpunkte im Vergleich zu 2018 führen. /he

Nachrichten zu LEONI AG

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu LEONI AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.04.2019LEONI ReduceOddo BHF
15.04.2019LEONI SellUBS AG
15.04.2019LEONI UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.04.2019LEONI HoldDeutsche Bank AG
10.04.2019LEONI ReduceKepler Cheuvreux
11.02.2019LEONI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.12.2018LEONI buyWarburg Research
14.12.2018LEONI kaufenDZ BANK
13.12.2018LEONI buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.11.2018LEONI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.04.2019LEONI HoldDeutsche Bank AG
02.04.2019LEONI HoldHSBC
25.03.2019LEONI HaltenDZ BANK
20.03.2019LEONI HoldWarburg Research
19.03.2019LEONI HoldDeutsche Bank AG
16.04.2019LEONI ReduceOddo BHF
15.04.2019LEONI SellUBS AG
15.04.2019LEONI UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.04.2019LEONI ReduceKepler Cheuvreux
20.03.2019LEONI VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LEONI AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt höher -- US-Börsen schwächer -- Softbank steigt bei Wirecard ein -- Deutsche Bank spricht wohl mit UBS über Fusion der Vermögensverwaltung -- Boeing, Snap, eBay, SAP im Fokus

Exxon investiert über eine Milliarde Dollar in Ausbau britischer Raffinerie. Eni verfehlt mit operativem Gewinn die Markterwartung. Bieterwettkampf um Anadarko - Occidental bietet 57 Milliarden Dollar. Five-Eye-Staaten schließen Huawei von Kern-Netzwerken aus. AT&T wächst nur dank Time-Warner-Zukauf. Biogen wächst deutlich.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SAP SE716460
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750