+++ Rocco Gräfe und Harald Weygand - mehr Chart-Kompetenz geht nicht. Heute um 19 Uhr bei Rendezvous mit Harry +++-w-
20.10.2021 11:04

ROUNDUP: Nestle hebt Umsatzprognose an - Kaffee und Tiernahrung laufen gut

Folgen
Werbung

VEVEY (dpa-AFX) - Eine rege Nachfrage nach Kaffee, vegetarischen Produkten und Haustiernahrung treibt den Schweizer Lebensmittelkonzern Nestle (Nestlé) weiter an. Zudem strömen nach dem Ende harter Corona-Maßnahmen in vielen Ländern wieder mehr Menschen in Restaurants. Mit Blick auf den Umsatz traut sich Nestle für das laufende Jahr daher nun mehr zu als bislang. Den Anstieg der Kosten für Rohstoffe und Transport sollen höhere Verkaufspreise auffangen, erklärte Konzernchef Mark Schneider. Daher bleibt er zuversichtlich für die operative Gewinnmarge. Die Aktien legten am Mittwochvormittag deutlich zu.

Das Management um Schneider rechnet für 2021 laut einer Mitteilung vom Mittwoch nun mit einem Anstieg der Erlöse aus eigener Kraft um 6 bis 7 Prozent. Bislang war ein Anstieg um bis zu 6 Prozent in Aussicht gestellt worden.

Im abgelaufenen dritten Quartal erreichte der Konzern ein Umsatzwachstum aus eigener Kraft von 7,6 Prozent. Wechselkurseffekte sowie Zu- und Verkäufe von Unternehmensteilen eingerechnet war das Plus mit 2,2 Prozent auf 63,3 Milliarden Franken (59 Mrd Euro) indes geringer. Der Konzern schnitt damit aber besser ab als von Analysten erwartet.

Die Erhöhung der Verkaufspreise habe offenbar kaum die Nachfrage der Verbraucher gedrückt, erklärte Bruno Monteyne vom Analysehaus Bernstein Research. Der Experte spricht von einem "fantastischen Wachstum" schon bevor die Preiserhöhungen im kommenden Jahr noch deutlicher wirken würden.

Vor allem stellte Monteyne aber auf die Entwicklung der Profitabilität ab. Wegen des hohen Wachstumstempos des Konzerns dürfte es einige Stellschrauben geben, um höhere Rohstoffkosten auszugleichen. So plant Nestle-Chef Schneider nach einem kleinen Rückgang der operativen Gewinnmarge auf 17,5 Prozent 2021 für die kommenden Jahre unverändert mit einer Verbesserung.

Das kommt auch bei den Investoren gut an. Nestle-Aktien stiegen an der Spitze des Schweizer Leitindex SMI um 3,8 Prozent auf gut 117 Franken. Am Vortag waren sie noch im Sog von mit Enttäuschung aufgenommenen Geschäftszahlen des französischen Konkurrenten Danone unter Druck geraten. So treibt den Franzosen die Kostenexplosion in vielen Bereichen die Sorgenfalten auf die Stirn. Auch sie drehen an der Preisschraube. Anders als bei Nestle war bei Danone allerdings die Absatzmenge zuletzt rückläufig./mis/nas/jha/

Nachrichten zu Nestlé SA (Nestle)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nestlé SA (Nestle)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.11.2021Nestlé OverweightJP Morgan Chase & Co.
18.11.2021Nestlé BuyGoldman Sachs Group Inc.
18.11.2021Nestlé OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.11.2021Nestlé HoldJefferies & Company Inc.
22.10.2021Nestlé OverweightBarclays Capital
30.11.2021Nestlé OverweightJP Morgan Chase & Co.
18.11.2021Nestlé BuyGoldman Sachs Group Inc.
18.11.2021Nestlé OverweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2021Nestlé OverweightBarclays Capital
21.10.2021Nestlé BuyGoldman Sachs Group Inc.
04.11.2021Nestlé HoldJefferies & Company Inc.
20.10.2021Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
20.10.2021Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
30.07.2021Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
29.07.2021Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
16.12.2020Nestlé UnderperformRBC Capital Markets
21.10.2020Nestlé UnderperformRBC Capital Markets
21.10.2020Nestlé UnderperformRBC Capital Markets
01.09.2020Nestlé UnderperformRBC Capital Markets
30.07.2020Nestlé UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nestlé SA (Nestle) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen überwiegend leichter -- Post-Chef Appel soll offenbar neuer Chefkontrolleur der Telekom werden -- Evergrande warnt vor Zahlungsausfall - AstraZeneca im Fokus

Bitcoin bleibt nach Kurseinbruch weiter unter 50.000-Dollar-Marke. Bewegung im Ringen um italienischen Telekomkonzern TIM. Deutsche Wohnen ersetzt zooplus im MDAX - Auch Änderungen in SDAX und TecDAX. Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Aufregung nach spektakulärem Bundesliga-Gipfel zwischen FC Bayern und BVB

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln