finanzen.net
25.04.2019 11:16
Bewerten
(0)

ROUNDUP: Nokia verschreckt Investoren mit unerwartetem operativen Quartals-Minus

DRUCKEN

ESPOO (dpa-AFX) - Der finnische Netzwerkausrüster Nokia hat seine Anleger mit einem überraschend schwachen Quartal schockiert. Operativ wies Nokia für den Zeitraum Januar bis März ein bereinigtes Minus von 59 Millionen Euro aus nach einem Gewinn von 239 Millionen im Vorjahr. Analysten hatten dagegen mit einem Gewinn in etwa auf Vorjahresniveau gerechnet. Die Aktie verlor am Vormittag zeitweise fast 11 Prozent und fiel damit wieder auf das Niveau von Ende Oktober 2018 zurück.

Der Umsatz stieg zwar im ersten Quartal um zwei Prozent auf 5,03 Milliarden Euro, doch vor allem in der größten Sparte für Netzwerkausrüstung schlug der Margenrückgang voll durch, was der wichtigste Grund für den Verlust war. Hier kämpft Nokia unter anderem mit dem Konkurrenten Ericsson (Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B)) um Marktanteile im 5G-Geschäft. Alle Anbieter drücken ihre Produkte zu niedrigen Preisen in den Markt in der Hoffnung auf lukrativere Anschlussgeschäfte.

Nokia-Chef Rajeev Suri sprach am Donnerstag auch von einem "wirtschaftlich aggressiven" Verhalten der Wettbewerber in den ersten Phasen des 5G-Rollout. Nokia erwarte wie bereits zuvor geäußert, dass der wesentliche Teil der Einführung des Mobilfunkstandards der fünften Generation (5G) vor allem im zweiten Halbjahr stattfinden werde. Entsprechend rechne er mit kleinen Verbesserungen im zweiten Quartal, aber vor allem deutliche dann im zweiten Halbjahr. Deshalb sehe man trotz leicht gestiegener Gesamtrisiken weiterhin auch positive Entwicklungen.

Deshalb bleibt das Unternehmen auch bei seinen Jahreszielen. Man sei überzeugt davon, dass die Faktoren, die für die schwachen Quartalszahlen verantwortlich sind, im Laufe des Jahres an Einfluss verlieren werden. Beim Kostensenkungsprogramm, das ein Ziel von 700 Millionen Euro hat, sei man gut im Plan.

Laut dem Fachmann Achal Sultania von der Schweizer Bank Credit Suisse wirkt nach dem Verlust im ersten Quartal der bekräftigte Ausblick für das Gesamtjahr nun ambitioniert. Auch der Experte Janardan Menon vom Analysehaus Liberum blieb vorsichtig und wartet auf klare Hinweise darauf, dass der Netzwerkausrüster seine Unternehmensziele besser erfüllt und in puncto Technologie zu seinen Wettbewerbern aufschließt.

Der Kursrutsch der Nokia-Aktie am Donnerstag machte auch das bisherige, kleine Plus der Nokia-Aktien seit Jahresbeginn zunichte. Seit Anfang 2019 steht nun ein Minus von rund acht Prozent zu Buche. Kein anderer Titel im EuroStoxx 50 weist bis dato eine schlechtere Bilanz auf./stk/elm/fba

Nachrichten zu Nokia Oyj (Nokia Corp.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nokia Oyj (Nokia Corp.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.05.2019Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
01.05.2019Nokia SellGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2019Nokia buyDeutsche Bank AG
29.04.2019Nokia overweightBarclays Capital
26.04.2019Nokia buyKepler Cheuvreux
03.05.2019Nokia overweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2019Nokia buyDeutsche Bank AG
29.04.2019Nokia overweightBarclays Capital
26.04.2019Nokia buyKepler Cheuvreux
26.04.2019Nokia OutperformCredit Suisse Group
04.03.2019Nokia NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.02.2019Nokia NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.02.2019Nokia NeutralGoldman Sachs Group Inc.
31.01.2019Nokia NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.01.2019Nokia NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2019Nokia SellGoldman Sachs Group Inc.
25.04.2019Nokia SellGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2019Nokia SellGoldman Sachs Group Inc.
19.09.2018Nokia UnderperformBNP PARIBAS
22.09.2017Nokia UnderperformBNP PARIBAS

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nokia Oyj (Nokia Corp.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Asiens Börsen schließen uneinheitlich -- OECD senkt globale Wachstumsprognose -- Ceconomy: Umbaukosten belasten -- Nordex, Dürr, EVOTEC, LEONI, Siemens im Fokus

Bayer: Monsanto-Kritiker-Listen gibt es in 7 Ländern. Daimler will offenbar massiv in der Verwaltung sparen. GM dampft Carsharingdienst massiv ein. Kering macht mit seinem Wachstumskurs Investoren glücklich. Schuhhersteller warnen vor neuen US-Importzöllen. Türkei schreibt eintägige Verzögerung bei Devisengeschäften vor. thyssenkrupp-Aufsichtsrat berät neues Konzept.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
In diesen Ländern ist Netflix am billigsten
Wo zahlen Abonnenten am wenigsten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Huawei TechnologiesHWEI11
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
BASFBASF11
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BMW AG519000