03.05.2022 09:03

ROUNDUP: Scout24 fasst Prognose enger - Anstieg bei Umsatz und Betriebsergebnis

Folgen
Werbung

MÜNCHEN/BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem stärksten Anstieg eines Quartalsumsatzes seit Jahren blickt der Online-Immobilienmarktplatz Scout24 (Immoscout24) etwas optimistischer aufs laufende Jahr. Dabei zeigt sich der Vorstand von seiner neuen Strategie überzeugt, stärker auf transaktionsbasierte Produkte zu setzen. "Damit sind wir erfolgreich ins erste Quartal gestartet", sagte Konzernchef Tobias Hartmann laut Mitteilung vom Dienstag. Im vorbörslichen Handel legte die Scout24-Aktie leicht zu.

Der Vorstand rechne nun mit einer Erlösentwicklung am oberen Ende der bekannten Bandbreite von elf bis zwölf Prozent, teilte das im MDAX notierte Unternehmen am Dienstag in München und Berlin mit. Auch beim Wachstum des um Sondereffekte bereinigten Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) solle das obere Ende der Spanne von sechs bis acht Prozent erreicht werden. Bislang waren nur die jeweiligen Spannen bekannt.

Dass das Wachstum beim operativen Ergebnis deutlich schwächer ausfällt, liegt an den geplanten Investitionen. Der Vorstand betonte, dass voraussichtlich das zweite Quartal am schwächsten und die letzten drei Monate 2022 am besten in Bezug auf die operative Marge laufen dürften. Zudem stellten die Manager fest, dass sich der Ukraine-Krieg kaum negativ auf die Geschäfte auswirke.

Im Auftaktquartal erlöste das Unternehmen mit knapp 108 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum rund 15 Prozent mehr. Dabei kam Scout24 der Strategiewechsel zugute, bei dem der Vorstand vermehrt Produkte rund um Immobilientransaktionen anbietet. So wird etwa neben der An- und Vermietung von Immobilien auch das Management der Objekte digitalisiert.

Mit dem ersten Quartal des Jahres ordnet Scout24 seine Segmente neu und teilt in die Kundenkategorien "Professional", "Private" und "Media and Other" auf. Das mit Abstand wichtigste Geschäft mit gewerblichen Kunden legte um gut zwölf Prozent auf 71,4 Millionen Euro Umsatz zu und steuert auch rund zwei Drittel des Konzernbetriebsergebnisses bei.

Prozentual deutlich stärker als Geschäft mit gewerblichen Kunden entwickelte sich das Privatkundengeschäft, bei dem Scout24 die Zahl an sogenannten Subscriptions-Umsätze deutlich nach oben kurbeln könnte. Darunter fallen fast ausschließlich Plus-Produkte, damit Suchende mit Priorität Kontakt mit dem Immobilienverkäufer oder -vermieter aufnehmen können.

Das operative Ergebnis (Ebitda) stieg unterdessen um 6,5 Prozent auf 58,6 Millionen Euro, weil Scout24 mehr Geld für Online-Marketing sowie Werbung und Personal bei der Tochter vermietet.de ausgab. Nach Steuern verdiente Scout24 hingegen mit gut 20 Millionen Euro fast 18 Prozent weniger als vor einem Jahr. Das lag an schwächeren Ergebnissen bei Kapitalanlagen./ngu/mis/eas

Ausgewählte Hebelprodukte auf Scout24
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Scout24
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Scout24

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Scout24

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.06.2022Scout24 BuyJefferies & Company Inc.
10.06.2022Scout24 OverweightJP Morgan Chase & Co.
01.06.2022Scout24 OverweightBarclays Capital
31.05.2022Scout24 OutperformRBC Capital Markets
27.05.2022Scout24 OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.06.2022Scout24 BuyJefferies & Company Inc.
10.06.2022Scout24 OverweightJP Morgan Chase & Co.
01.06.2022Scout24 OverweightBarclays Capital
31.05.2022Scout24 OutperformRBC Capital Markets
27.05.2022Scout24 OverweightJP Morgan Chase & Co.
09.05.2022Scout24 Equal WeightBarclays Capital
05.05.2022Scout24 NeutralCredit Suisse Group
04.05.2022Scout24 Equal WeightBarclays Capital
03.05.2022Scout24 NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.04.2022Scout24 NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.01.2019Scout24 UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
08.11.2018Scout24 ReduceOddo BHF
05.11.2018Scout24 ReduceOddo BHF
11.09.2018Scout24 UnderperformBNP PARIBAS
31.08.2018Scout24 ReduceOddo BHF

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Scout24 nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Inflation, Leitzinserhöhung und Bärenmärkte - aber wie sieht es eigentlich am Immobilienmarkt aus? Wenn auch Sie sich den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen möchten, erfahren Sie im Online-Seminar am Montag um 18 Uhr wie Sie Schritt für Schritt das passende Objekt finden und welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Scout24 Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt Freitagshandel über 13.100 Punkten -- US-Börsen legen markant zu -- Zalando kassiert Jahresprognose -- GAZPROM, TUI, Porsche-IPO, Amazon, Deutsche Bank im Fokus

IMMOFINANZ will Objekte in Milliardenwert verkaufen. Streik des Kabinen-Personals führt zu Flug-Ausfällen bei Ryanair. Henkel macht laut CEO Knobel Fortschritte beim Rückzug aus Russland. RWE plant Wasserstoff-Produktionsanlage in Rostock. Stellantis steigt bei Lithium-Unternehmen Vulcan Energy ein. Stifel startet Vonovia mit "Hold". Zurich trennt sich von deutschen Lebensversicherungs-Altbeständen.

Umfrage

Sollte das 9-Euro-Ticket über den August hinaus verlängert werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln