Investieren Sie bis Ende des Jahres in vermietete US-Immobilien. Mit dem aktuellen Jamestown 31. Jetzt mehr erfahren!-w-
21.10.2021 16:39

ROUNDUP: Uniper wird optimistischer für Gesamtjahr - Aktie steigt auf Rekordhoch

Folgen
Werbung

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Energiekonzern Uniper profitiert von den gestiegenen Gas-Preisen und schaut daher positiver auf das Gesamtjahr. Das Management erwartet im Gesamtjahr nun ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 1,05 bis 1,3 Milliarden Euro, wie das Unternehmen überraschend am Donnerstag im Zuge der Vorlage von Eckdaten mitteilte. Zuvor wurden 800 Millionen bis 1,05 Milliarden Euro angepeilt. Der bereinigte Konzernüberschuss dürfte auf 850 Millionen bis 1,05 Milliarden Euro steigen. Bisher war das Unternehmen von maximal 850 Millionen Euro ausgegangen. Der Aktie des MDax-Werts (MDAX) stieg nach Bekanntwerden auf ein Rekordhoch von 38,60 Euro.

Die ersten neun Monate hatte Uniper einen ordentlichen Schub gegeben. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern lag laut den vorläufigen Zahlen bei 600 Millionen Euro, das ist fast ein Drittel mehr als im Vorjahr. Den Ergebnisanstieg kann Uniper vor allem den gestiegenen Energiepreisen verdanken. Gas hat sich genau wie Öl oder auch Kohle in den vergangenen Monaten stark verteuert. Seit Anfang des dritten Quartals ist der Preis von 3,7 auf 5,9 US-Dollar (5,1 Euro) pro Million british therm unit (MMBtu) gestiegen. Die internationale Energieeinheit entspricht etwa 26,4 Kubikmetern Gas. Seit Anfang April hat sich der Gaspreis fast verdoppelt.

Nach einer kurzen Schwächephase im Tagesverlauf schob die Prognoseerhöhung die Papiere des Versorgers am Nachmittag etwas an. Ein Plus von knapp einem Prozent reichte für ein Rekordhoch. Allerdings hatte die schweizerische Bank Credit Suisse bereits am Mittwoch darauf hingewiesen, dass die Aktien von Uniper aktuell insbesondere durch die Fantasie einer Komplettübernahme durch den finnischen Großaktionär Fortum gestützt würden.

Fortum gehören mittlerweile über 76 Prozent an Uniper. Bis Ende des Jahres hat der Konzern zugesagt, auf einen Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag zu verzichten. Wie es danach weitergeht, ist noch unklar. Die endgültigen Zahlen für das dritte Quartal will Uniper am 5. November vorlegen./lew/ngu/he

Nachrichten zu Uniper

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Uniper

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.11.2021Uniper UnderperformRBC Capital Markets
11.11.2021Uniper NeutralUBS AG
08.11.2021Uniper BuyDeutsche Bank AG
08.11.2021Uniper BuyKepler Cheuvreux
05.11.2021Uniper NeutralUBS AG
08.11.2021Uniper BuyDeutsche Bank AG
08.11.2021Uniper BuyKepler Cheuvreux
05.11.2021Uniper BuyKepler Cheuvreux
02.11.2021Uniper BuyDeutsche Bank AG
20.10.2021Uniper BuyDeutsche Bank AG
11.11.2021Uniper NeutralUBS AG
05.11.2021Uniper NeutralUBS AG
05.11.2021Uniper Market-PerformBernstein Research
20.10.2021Uniper NeutralCredit Suisse Group
09.09.2021Uniper NeutralUBS AG
12.11.2021Uniper UnderperformRBC Capital Markets
05.11.2021Uniper UnderperformRBC Capital Markets
25.10.2021Uniper UnderweightBarclays Capital
21.10.2021Uniper UnderperformRBC Capital Markets
04.10.2021Uniper UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Uniper nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Haben Sie Ihren Wunschzettel für das Weihnachtsfest bereits fertig? Dann sollten Sie die Liste unbedingt noch mit Aktien ergänzen! Im Trading-Seminar heute um 18 Uhr verraten Ihnen zwei Börsenexperten exklusiv die Favoriten für das Jahr 2022 - und bereiten allen Teilnehmern eine vorzeitige Weihnachtsüberraschung!
Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Uniper Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Dow stärker -- DAX legt weiter zu -- BioNTech-Chef: Haben harte Monate vor uns -- NIO feiert Auslieferungsrekord -- LEG erhöht Gewinnprognose -- Salesforce, JENOPTIK, VW, Merck & Co im Fokus

Symrise verlängert Vertrag mit Vorstandschef Bertram erneut vorzeitig. UniCredit streicht anscheinend weitere 3.000 Stellen. TUI plant Teilauflösung von Geschäftsreise-Sparte. Bayer investiert 100 Millionen Euro in nachhaltige Gesundheitsprodukte. INDUS verkauft Automobil-Serienzulieferer Wiesauplast. Diesel-Ermittlungen auch gegen PSA-Mitarbeiter. K+S erhält von Kartellamt Freigabe für Reks-JV.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln