finanzen.net
09.10.2019 20:56
Bewerten
(0)

ROUNDUP/ US-Notenbank: Fed-Vertreter sehen wachsende Risiken - Minutes

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Mitglieder der US-Notenbank sahen zuletzt wachsende Gefahren für die künftige wirtschaftliche Entwicklung in den USA. "Die Risiken für den wirtschaftlichen Ausblick sind nach Einschätzung der Mitglieder im geldpolitischen Ausschuss seit der letzten Sitzung im Juli etwas gestiegen", hieß es in dem am Mittwoch veröffentlichten Protokoll ("Minutes") der Zinssitzung vom 17. und 18. September. Dies gelte vor allem für die Unsicherheit, die von Handelskonflikten und der schwächelnden Weltwirtschaft ausgehe.

Auf der Sitzung im September hatte die Fed den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf eine Spanne von 1,75 bis 2,00 Prozent reduziert. Es war die zweite Zinssenkung in Folge. Die Mitglieder begründeten diese laut Protokoll mit der schwächelnden Inflationsentwicklung. Nach dem Verweis auf die Inflationsentwicklung dürften die am Donnertag anstehenden Daten zu den Verbraucherpreisen besonders beachtet werden.

Auf der Sitzung hätten sich die meisten Mitglieder für eine Zinssenkung ausgesprochen, hieß es in dem Protokoll. Allerdings habe es auch mehrere Teilnehmer gegeben, die unveränderte Zinsen gefordert hätten.

Mit Blick auf die künftige Entwicklung hätten mehrere Mitglieder verlangt, dass die Fed klarstellt, wann die Zinssenkungen enden werden, hieß es im Protokoll weiter. Nach Einschätzung einiger Mitglieder würden die Märkte zu viele Zinssenkungen einpreisen. Schließlich bewerte man die wirtschaftlichen Rahmenbedingen weiterhin grundsätzlich als positiv. An den Finanzmärkten wird bereits Ende Oktober mit der nächsten Senkung gerechnet.

An den Finanzmärkten spielte die Veröffentlichung keine große Rolle. Der US-Dollar bewegte sich kaum./jsl/he

Heute 18 Uhr live:

Megatrends beeinflussen unser Leben langfristig - sie sind deshalb besonders spannend für Langfristanleger. Wie Sie ganz einfach in die Trends von Morgen investieren können, erfahren Sie heute Abend um 18 Uhr. Jetzt kostenlos anmelden
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow kaum verändert -- Software AG mit überraschendem Gewinn -- Prosus will JUST EAT übernehmen -- Continental will Antriebssparte an die Börse bringen -- Sunrise, ams im Fokus

Johnson droht offen mit Rückzug des Brexit-Gesetzes. Harley-Davidson mit Gewinneinbruch. Under Armour kündigt Chefwechsel an. Vatikan dementiert Bericht zu drohendem Finanzkollaps. McDonald's: Erwartungen verfehlt. Travelers-Gewinn sinkt unerwartet deutlich. United Technologies: Jahresprognose nach starkem Quartal erhöht.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Die Performance der DAX 30-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
PowerCell Sweden ABA14TK6
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400