16.09.2021 12:02

ROUNDUP: Wacker Chemie legt Latte für 2021 höher - Aktie legt zu

Folgen
Werbung

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Spezialchemiekonzern WACKER CHEMIE profitiert weiter von teurem Polysilicium und einer hohen Nachfrage in seinen Chemiebereichen. Daher hob das Münchner Unternehmen seine Jahresprognosen für Umsatz und operatives Ergebnis am Mittwoch nach Börsenschluss erneut an.

An der Börse wurden die Nachrichten positiv aufgenommen. Die Wacker-Aktie legte am Donnerstag um gut ein Prozent auf 157,45 Euro zu und gehörte damit zu den stärkeren Titeln im MDAX, dem Index der mittelgroßen Werte. Seit Jahresbeginn ist ihr Kurs bereits um mehr als ein Drittel gestiegen.

Die jüngste Geschäftsentwicklung stimmt die Wacker-Führung zuversichtlich. Das Management um Vorstandschef Christian Hartel rechnet für 2021 jetzt mit einem Umsatzanstieg von 4,7 Milliarden Euro im Vorjahr auf nun rund 6 Milliarden Euro. Bisher hatte das Management rund 5,5 Milliarden Euro als Ziel ausgegeben.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll 2021 nun bei 1,2 bis 1,4 Milliarden Euro liegen, nachdem Wacker bisher mit 0,9 bis 1,1 Milliarden operativem Gewinn gerechnet hatte. Der Mitteilung zufolge belasten zwar höhere Rohstoffpreise und ungünstige Währungseffekte das Ergebnis mit insgesamt mehr 300 Millionen Euro. Dies sei in den Prognosen jedoch bereits berücksichtigt.

Im laufenden dritten Quartal rechnet Wacker mit einem Umsatz in der Größenordnung von 1,6 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis soll voraussichtlich etwa 400 Millionen Euro erreichen./stw/men/nas/jha/

Nachrichten zu WACKER CHEMIE AG

  • Relevant
    2
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu WACKER CHEMIE AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.10.2021WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.10.2021WACKER CHEMIE BuyUBS AG
11.10.2021WACKER CHEMIE BuyUBS AG
05.10.2021WACKER CHEMIE BuyBaader Bank
04.10.2021WACKER CHEMIE BuyUBS AG
13.10.2021WACKER CHEMIE BuyUBS AG
11.10.2021WACKER CHEMIE BuyUBS AG
05.10.2021WACKER CHEMIE BuyBaader Bank
04.10.2021WACKER CHEMIE BuyUBS AG
29.09.2021WACKER CHEMIE BuyBaader Bank
13.10.2021WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.09.2021WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.09.2021WACKER CHEMIE HoldWarburg Research
16.09.2021WACKER CHEMIE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.09.2021WACKER CHEMIE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.06.2020WACKER CHEMIE ReduceKepler Cheuvreux
28.05.2020WACKER CHEMIE ReduceKepler Cheuvreux
30.03.2020WACKER CHEMIE ReduceKepler Cheuvreux
17.03.2020WACKER CHEMIE ReduceKepler Cheuvreux
21.02.2020WACKER CHEMIE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für WACKER CHEMIE AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Stellantis kooperiert in Nordamerika auch mit Samsung SDI. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Kurzarbeit im Mercedes-Werk Rastatt wegen Chipkrise. L'Oréal-Aktie setzt dank Wachstum in allen Regionen und Sparten mehr um. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln