finanzen.net
20.06.2019 12:42
Bewerten
(0)

ROUNDUP/'WSJ': Youtube erwägt nach Kritik Kinderschutzmaßnahmen

DRUCKEN

NEW YORK (dpa-AFX) - Die in der Kritik stehende Google (Alphabet C (ex Google))-Videoplattform Youtube erwägt einem Zeitungsbericht nach weitreichende Änderungen für besseren Kinderschutz. Die Unternehmensführung diskutiere darüber, alle Videos für Kinder in eine separate App auszulagern und so von möglicherweise anstößigen Inhalten zu trennen, schrieb das "Wall Street Journal" am Mittwoch (Ortszeit) unter Berufung auf Insider. Zudem drängten manche Mitarbeiter darauf, dass bei Kinderunterhaltung nicht mehr automatisch immer neue Videos nacheinander abgespielt werden (Auto-Play).

Youtube steht wegen seines Umgangs mit Inhalten für Kinder schon länger in der Kritik. Verbraucherschützer und andere Kritiker stören sich zum einen daran, dass durch die Auto-Play-Funktion immer wieder Inhalte vorgeschlagen werden, die für Kinder unpassend sind. Außerdem werde das Nutzungsverhalten der Kinder mit sogenannten Trackern verfolgt. Nach einem Bericht der "Washington Post" ermittelt die Handelsbehörde FTC deshalb wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Kinder-Datenschutzgesetz COPPA (Children's Online Privacy Protection Act). Das bereits 1998 verabschiedete Gesetz untersagt es, das Online-Nutzungsverhalten von Kindern unter 13 Jahren aufzuzeichnen oder für gezielte Werbeschaltungen auszuwerten.

Einige der Probleme, die durch die Youtube-Untersuchung aufgezeigt wurden, plagen nach Einschätzung der Verbraucherschützer auch andere populäre Online-Dienste wie Instagram und Snapchat oder Spiele-Plattformen wie Fortnite. Die Anbieter versuchen, mit ihren Geschäftsbedingungen Kinder unter 13 Jahren von der Nutzung auszuschließen. Allerdings wird dieses Verbot kaum kontrolliert.

Das Unternehmen äußerte sich nicht klar zu den vom "Wall Street Journal" berichteten Plänen. "Wir ziehen eine Menge Ideen in Betracht, um Youtube zu verbessern, einige bleiben jedoch lediglich Ideen", ließ sich eine Sprecherin zitieren. Dem Bericht nach zählt Kinderunterhaltung zu den beliebtesten Programmen auf der Plattform und erlöst dementsprechend hohe Werbeeinnahmen. Googles Mutter Alphabet (Alphabet A (ex Google)) macht zum Geschäft von Youtube bislang kaum Angaben./hbr/chd/DP/jha

Nachrichten zu Alphabet A (ex Google)

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alphabet A (ex Google)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.07.2019Alphabet A (ex Google) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
15.05.2019Alphabet A (ex Google) verkaufenCredit Suisse Group
30.04.2019Alphabet A (ex Google) kaufenBarclays Capital
30.04.2019Alphabet A (ex Google) OutperformRBC Capital Markets
30.04.2019Alphabet A (ex Google) OutperformCredit Suisse Group
12.07.2019Alphabet A (ex Google) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2019Alphabet A (ex Google) kaufenBarclays Capital
30.04.2019Alphabet A (ex Google) OutperformRBC Capital Markets
30.04.2019Alphabet A (ex Google) OutperformCredit Suisse Group
30.04.2019Alphabet A (ex Google) overweightJP Morgan Chase & Co.
02.11.2018Alphabet A (ex Google) neutralJMP Securities LLC
12.10.2018Alphabet A (ex Google) HoldPivotal Research Group
26.09.2018Alphabet A (ex Google) HoldMorningstar
24.07.2018Alphabet A (ex Google) HoldMorningstar
24.07.2018Alphabet A (ex Google) HoldCanaccord Adams
15.05.2019Alphabet A (ex Google) verkaufenCredit Suisse Group
24.11.2008Google sellMerriman Curhan Ford & Co
19.11.2008Google ausgestopptNasd@q Inside
16.03.2007Google Bär der WocheDer Aktionärsbrief
08.03.2006Google im intakten AbwärtstrendDer Aktionär

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alphabet A (ex Google) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX startet stabil -- Asiens Börsen uneinheitlich -- ams gibt OSRAM-Übernahmepläne auf -- Bayer-Strafe deutlich gesenkt -- LVMH, GERRY WEBER, CRH im Fokus

Aroundtown erhöht Volumen der Kapitalerhöhung auf 600 Millionen Euro. Benetton-Konzern und Delta sollen bei Alitalia-Rettung helfen. PayPal bringt Xoom nach Deutschland. Facebook will seine Währung Libra nur mit Genehmigung der Behörden starten. GAM zahlt Wert des liquidierten Anleihen-Fonds vollständig zurück.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750