++ Powell signalisiert schnellere Drosselung: Marktanalyse zu US-Werten mit Egmond Haidt. Heute, 18:00 Uhr. Keine Sendung verpassen auf Youtube: BNP Paribas Zertifikate. ++-w-
18.10.2021 13:03

Royal Dutch Shell: Dieser Markt wird jetzt sehr spannend

Folgen
Werbung
Wie viele andere Öl- und Gasriesen steht Royal Dutch Shell vor einem gewaltigen Spagat. Auf der einen Seite will man möglichst rasch klimaneutral werden. Auf der anderen Seite will man das Ertragsniveau auch für die kommenden Jahrzehnte auf einem hohen Niveau halten. Um möglichst beide Ziele zu erreichen, liegt der Fokus neben einigen anderen Märkten vor allem auf einem hinsichtlich Erneuerbaren Energien erstaunlich gering entwickelten Land: Australien. Denn obwohl der Kontinent in den Bereichen Solar und auch Windkraft (speziell an den Küsten) über riesiges Potenzial verfügt, wurden zuletzt 80 Prozent des Stroms in Kohlekraftwerken produziert. Das Land hat auch deshalb pro Kopf einen der höchsten CO2-Ausstöße weltweit. Royal Dutch Shell will dieses Potenzial für Erneuerbare Energien in den kommenden Jahren aber verstärkt nutzen. So erklärte Shell-Manager Maarten Wetselaar: "Wir haben Shell Energy Australia nicht so aufgebaut, dass es so groß bleibt wie es ist. Wir werden unsere Reichweite auf den Kunden ausweiten wollen – geografisch und auf verschiedene Arten von Kunden." Bezüglich der langfristigen Perspektiven für Australiens Energiemarkt betonte er erneut: "Grundsätzlich hat Australien fast alle Mittel", sagte er. "Irgendwann bin ich mir ziemlich sicher, dass wir in Australien ein bedeutendes Wasserstoffgeschäft haben werden." Mehr dazu lesen Sie hier.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Shell (Royal Dutch Shell) (A)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Shell (Royal Dutch Shell) (A)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.08.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) UnderweightBarclays Capital
29.11.2017Shell (Royal Dutch Shell) (A) SellCitigroup Corp.
17.04.2013Royal Dutch Shell Grou a verkaufenExane-BNP Paribas SA
28.11.2012Royal Dutch Shell Grou a underperformExane-BNP Paribas SA
05.11.2012Royal Dutch Shell Grou a sellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Shell (Royal Dutch Shell) (A) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX kräftig im Plus -- US-Börsen grün -- Behörde verbietet Delivery Hero Saudi-Arabien-Zukauf -- Saint-Gobain will GCP Applied Technologies übernehmen -- Tesla, Telekom, Airbus, Deutsche Bank im Fokus

AstraZeneca erwägt womöglich Börsengang der Impfstoffsparte. Bewegung im Ringen um italienischen Telekomkonzern TIM - Gegenwind für KKR. Allianz erwirbt Anteil an Offshore-Windpark von BASF. Aufregung nach spektakulärem Bundesliga-Gipfel zwischen FC Bayern und BVB. Deutsche Wohnen kommt für zooplus in MDAX - Auch Änderungen in SDAX und TecDAX.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln