Russland Abnehmer Nummer eins für Bier aus Baden-Württemberg

22.04.24 11:39 Uhr

FELLBACH (dpa-AFX) - Von den Brauereien im Südwesten ist im vergangenen Jahr das meiste exportierte Bier nach Russland gegangen. Insgesamt verkauften die Brauereien Bier im Wert von 103,9 Millionen Euro ins Ausland, was rund 136 Millionen Litern entspreche, teilte das Statistische Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse der Außenhandelsstatistik am Montag in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) mit. Das entspreche einem Wertzuwachs von 17,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreswert.

Spitzenreiter unter den Bestimmungsländern war den Angaben zufolge Russland mit Bier im Wert von 23,1 Millionen Euro. Es folgten Vorjahresspitzenreiter Italien mit Bier im Wert von 18,6 Millionen Euro, Frankreich (16,2 Millionen Euro), China (10,7 Millionen Euro) und die Schweiz (4,4 Millionen Euro)./rwi/DP/ngu