Investieren Sie in den chancenreichen US-Immobilienmarkt. Mit dem aktuellen Fonds der US Treuhand. Jetzt informieren!-w-
18.10.2021 15:10

RWE nach turbulenter Woche: Diese Marke ist jetzt wichtig

Folgen
Werbung
Die Aktie des deutschen Versorgers RWE hat eine heiße Woche hinter sich. Die erfolgreichen Sondierungsgespräche der Ampel-Regierung wirkten sich positiv auf die Papiere aus. Auf anfängliche Verluste folgte somit eine starke Gegenbewegung. Der Titel steht jetzt nur noch unweit von enorm wichtigen Hürden.RWE bewältigt derzeit den Umbau von Braunkohle hin zu Erneuerbaren Energien. Obwohl der Konzern hier auf einem guten Weg ist, trübte sich zuletzt die Stimmung bei den Anlegern ein. So bewegte sich die RWE-Aktie seit Anfang September in einem steilen Abwärtskanal nach unten. Erst letzte Woche fand der Titel an der Mehrfach-Unterstützung bei 30 Euro Halt.Von dort aus konnte er innerhalb der letzten vier Handelstage über sechs Prozent gutmachen. Dank der dynamischen Aufwärtsbewegung am Freitag glückte ihm dabei sogar der Bruch des Abwärtskanals bei 31,50 Euro. Jetzt steht der Titel unmittelbar vor zwei massiven Widerständen. Direkt am aktuellen Kursniveau verläuft die 50-Tage-Linie bei 32,16 Euro. Nur knapp darüber, bei 32,42 Euro, steht im Moment die 200-Tage-Linie. Werden diese beiden Hürden überwunden, dürfte es infolge der Kaufsignale zügig in Richtung der häufig angelaufenen Widerstandszone zwischen 34,50 und 35,50 Euro gehen.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu RWE AG St.

  • Relevant
    3
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.12.2021RWE OverweightBarclays Capital
02.12.2021RWE OutperformBernstein Research
01.12.2021RWE OutperformRBC Capital Markets
01.12.2021RWE BuyJefferies & Company Inc.
30.11.2021RWE OverweightMorgan Stanley
02.12.2021RWE OverweightBarclays Capital
02.12.2021RWE OutperformBernstein Research
01.12.2021RWE OutperformRBC Capital Markets
01.12.2021RWE BuyJefferies & Company Inc.
30.11.2021RWE OverweightMorgan Stanley
16.11.2021RWE HoldKepler Cheuvreux
11.11.2021RWE HoldKepler Cheuvreux
17.08.2021RWE HoldKepler Cheuvreux
12.08.2021RWE HoldKepler Cheuvreux
30.07.2021RWE HaltenDZ BANK
21.10.2021RWE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.11.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
13.08.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
15.05.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
21.04.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Die Jahresendrally steht vor der Tür! Die Börsenprofis Jürgen Schmitt und Mick Knauff analysieren heute im Trading-Seminar um 18 Uhr chancenreiche Wertpapiere sowohl fundamental als auch charttechnisch.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen uneinheitlich -- DAX in Rot -- BioNTech-Impfstoff bei 3 Dosen effektiv gegen Omikron -- Nestlé reduziert Beteiligung an L'Oréal -- HORNBACH, HelloFresh, BioNTech, TUI im Fokus

Merck KGaA stockt Venture-Capital-Fonds um Millionenbetrag auf. Absatz von E-Autos steigt in China trotz kriselnder Branche. Deutsche Post ernennt Tobias Meyer ab Mai 2023 zum CEO. Moody's erhöht Daimler-Ausblick auf positiv. Minister: Verzicht von Tesla auf Förderung war Güterabwägung. Intel-CEO rechnet bis 2023 mit Problemen in der Lieferkette.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln