23.09.2021 14:52

Salesforce strebt nach Slack-Zukauf über 30 Milliarden Dollar Jahresumsatz an

Folgen
Werbung

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Das US-Softwareunternehmen Salesforce holt nach der Übernahme des Büro-Messengers Slack im Wettbewerb mit dem deutschen Konkurrenten SAP (SAP SE) weiter auf. Im Geschäftsjahr 2022/23 (Ende Januar 2023) werde sich der Umsatz in einer Spanne zwischen 31,65 und 31,80 Milliarden US-Dollar (27 bis 27,1 Mrd Euro) bewegen, teilte Salesforce am Donnerstag in San Francisco vor US-Börsenstart mit. Zudem rechnet Salesforce 2022/23 mit einer bereinigten operativen Marge von rund 20 Prozent. Für das laufende Geschäftsjahr hob Salesforce die Umsatzprognose leicht an und erwartet nun 26,25 bis 26,35 Milliarden Dollar Erlös. Die Aktie legte vorbörslich über zwei Prozent zu. Auch SAP-Papiere konnten davon angesichts von Zweifeln um stabile Geschäfte in der Pandemie profitieren.

Zugute kommen dürfte Salesforce beim Umsatzwachstum in den nächsten Jahren auch die jüngst abgeschlossene 28-Milliarden-Dollar schwere Übernahme von Slack. Mit der frisch ausgerufenen Prognose wäre Salesforce seinem zuletzt gesetzten langfristigen Umsatzziel für das Geschäftsjahr 2025/2026 (Ende Januar 2026) in Höhe von 50 Milliarden Dollar einen Schritt näher. Zum Vergleich: Konkurrent SAP rechnet mittelfristig im Jahr 2025 mit gut 36 Milliarden Euro Erlös - umgerechnet aktuell gut 42 Milliarden Dollar./lew/men

Nachrichten zu Salesforce

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Salesforce

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.09.2021Salesforce OverweightBarclays Capital
24.09.2021Salesforce OutperformRBC Capital Markets
24.09.2021Salesforce BuyJefferies & Company Inc.
24.09.2021Salesforce OverweightJP Morgan Chase & Co.
14.09.2021Salesforce HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.09.2021Salesforce OverweightBarclays Capital
24.09.2021Salesforce OutperformRBC Capital Markets
24.09.2021Salesforce BuyJefferies & Company Inc.
24.09.2021Salesforce OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.08.2021Salesforce Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.09.2021Salesforce HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.02.2021Salesforce market-performBernstein Research
02.12.2020Salesforce market-performBernstein Research
01.12.2020Salesforce market-performBernstein Research
26.11.2020Salesforce market-performBernstein Research
19.06.2020Slack SellGoldman Sachs Group Inc.
19.05.2016Salesforce UnderperformBernstein Research
19.11.2015Salesforce UnderperformBernstein Research
19.11.2015Salesforce verkaufenJefferies & Company Inc.
22.11.2012Salesforcecom underperformSanford C. Bernstein and Co., Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Salesforce nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich über 35.000er-Marke -- DAX beendet Woche im Plus -- VW-Absatz im September deutlich tiefer -- SEC wohl nicht gegen BTC-ETF -- Goldman Sachs, J&J, Lufthansa, Drägerwerk, Moderna im Fokus

Verwertungsgesellschaft will von Google Millionenbetrag für 2022. AstraZeneca: Kombination aus Tremelimumab und Imfinzi erreicht Ziele in Leberkrebs-Studie. IG Metall droht Opel-Mutter Stellantis mit massivem Konflikt. BioNTech und Pfizer beantragen in Europa Impfstoff-Zulassung für Kinder. Porsche setzt im dritten Quartal weniger Pkw ab. Rio Tinto erwartet bei mehreren Rohstoffen geringere Fördermengen.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis ziehen Sie vor?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln