finanzen.net
18.07.2019 05:49
Bewerten
(0)

SAP legt Quartalszahlen vor - Geht Strategie mit Mietsoftware auf?

WALLDORF (dpa-AFX) - Europas größter Softwareanbieter SAP (SAP SE) legt am Donnerstag (07.00 Uhr) die Zahlen für das zweite Quartal vor. Anleger werden genau schauen, ob die Walldorfer bei der Profitabilität vorwärts gekommen sind. SAP-Chef Bill McDermott hatte mit den Zahlen zum ersten Quartal eine positive Entwicklung bei der lange unter Druck stehenden operativen Marge versprochen - also dem Anteil vom Gewinn am Umsatz. Mit dem Schwenk zur Cloudsoftware aus dem Internet war sie mehrere Jahre in Folge gesunken. Die Software zur Miete konnte noch nicht mit den Gewinnen aus großen Einmalzahlungen für Softwarelizenzen mithalten.

Nun soll es aber aufwärts gehen mit der Profitabilität. Dafür räumte der Softwarekonzern erst einmal auf: Im Januar stieß der Konzern die erste größere Umbaurunde nach 2015 an, bis zu 4400 Mitarbeiter sollen in andere Funktionen wechseln oder auch mittels Abfindungen die Firma verlassen. Das Programm sorgte im ersten Quartal für Kosten von fast 900 Millionen Euro und damit zum ersten Mal seit knapp 17 Jahren für einen Quartalsverlust.

Von April bis Juni hingegen dürfte SAP nun einen Umsatz von 6,7 Milliarden Euro erzielt haben, auch dank des schwächeren Euros wären das rund 12 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Gewinn unter dem Strich klettert nach Expertenmeinung um gut ein Drittel auf 971 Millionen Euro./men/ang/DP/he

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf SAPDS63HD
WAVE Unlimited auf SAPDC1YGQ
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DS63HD, DC1YGQ. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.08.2019SAP SE OutperformBernstein Research
25.07.2019SAP SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.07.2019SAP SE NeutralUBS AG
22.07.2019SAP SE buyJefferies & Company Inc.
19.07.2019SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.08.2019SAP SE OutperformBernstein Research
22.07.2019SAP SE buyJefferies & Company Inc.
19.07.2019SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.07.2019SAP SE OutperformCredit Suisse Group
19.07.2019SAP SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
25.07.2019SAP SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.07.2019SAP SE NeutralUBS AG
18.07.2019SAP SE HoldBaader Bank
18.07.2019SAP SE NeutralUBS AG
10.07.2019SAP SE Equal-WeightMorgan Stanley
05.04.2019SAP SE ReduceOddo BHF
21.07.2017SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
11.10.2016SAP SE ReduceOddo Seydler Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX gewinnt deutlich -- Asiens Börsen legen zu -- BASF will Dividende perspektivisch anheben -- Trump: Apple wird "riesige Summen" in den USA investieren -- Vapiano-Chef kündigt Rücktritt an

1&1 Drillisch-Aktie gleicht Verluste aus und legt weiter zu. Handelskrieg macht Chinesen Appetit auf Kryptowährungen. Grand City Properties bekräftigt Jahresziele. US-Wirtschaftsberater Kudlow: "Es ist keine Rezession in Sichtweite". ElringKlinger plant Einsparungen in Millionenhöhe.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings


Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC SE566480
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400