Mit grünem Wasserstoff in kurzer Zeit einen großen Schritt näher an die gesetzten Umweltziele. | Jetzt mehr erfahren-w-
08.10.2021 13:17

Schneckenrennen um Zooplus - Hellman & Friedman zieht nach

Folgen
Werbung

München (Reuters) - Die Übernahme des Münchner Online-Tierbedarfshändlers Zooplus entwickelt sich zum Schneckenrennen.

Der kalifornische Finanzinvestor Hellman & Friedman (H&F) zog in der Nacht zum Freitag mit der Offerte der schwedischen Beteiligungsfirma EQT gleich und bietet nun ebenfalls 470 Euro je Aktie für Zooplus, zehn Euro mehr als bisher und insgesamt 3,6 Milliarden Euro. Die Zooplus-Aktionäre haben damit die Wahl zwischen zwei finanziell gleichwertigen Angeboten. Große Spielräume für eine weitere Aufstockung sehen offenbar beide Bieter nicht mehr. H&F ist allerdings im Vorteil. Die Amerikaner haben sich nämlich schon gut 17 Prozent der Anteile von mehreren Großaktionären - darunter die RAG Stiftung und der Investor Luxempart - gesichert. Diese sind wieder an ihre Zusage gebunden, weil H&F nachgezogen hat.

Damit ist nun wieder EQT am Zug, wenn die Schweden nicht ins Hintertreffen geraten wollen. "Wir nehmen den jüngsten Schritt von Hellman & Friedman zur Kenntnis", sagte eine Sprecherin. EQT hatte zuletzt noch einmal 70 Millionen Euro auf seine Offerte oben draufgelegt, H&F tut nun nur das Mindeste, um sich seinen Vorteil zu sichern. Die Zooplus-Aktionäre setzen aber darauf, dass die 470 Euro noch nicht das letzte Wort in dem Poker sind. Die im Kleinwerteindex SDax Aktie bröckelte am Freitag nur marginal auf 480,80 Euro ab.

Die Zooplus-Aktionäre haben bis 3. November Zeit, eines der beiden Angebote anzunehmen. Die eigentlich nur bis 12. Oktober laufende Offerte von H&F verlängert sich nach dem deutschen Übernahmerecht entsprechend. Im schlechtesten Fall könnten nach den gegenwärtigen Stand beide an ihrer Bedingung scheitern, auf mehr als 50 Prozent an Zooplus zu kommen. Beide wollen Zooplus von der Börse nehmen.

Mit Spannung erwartet wird nun, wie sich der Vorstand von Zooplus offiziell zu der EQT-Offerte positioniert. Er hatte sich für das Angebot von Hellman & Friedman ausgesprochen und ist an seine Empfehlung nach dem Vertrag mit den Amerikanern gebunden. "Hellman & Friedman ist weiterhin fest entschlossen, die vereinbarte langfristige strategische Partnerschaft mit Zooplus umzusetzen", hieß es in der Mitteilung des Finanzinvestors. Sie habe für Zooplus erhebliche Vorteile.

Zooplus-Chef und Mitgründer Cornelius Patt hatte selbst im Frühjahr vorsichtig die Fühler nach einem Investor ausgestreckt, der Geld für die Expansion im Ausland mitbringen und Zooplus vom kurzfristigen Erfolgsdruck befreien sollte, den die Börsennotiz mit sich bringt. Dabei war er zunächst bei H&F fündig geworden, der Vorstoß hatte aber EQT auf den Plan gerufen.

Nachrichten zu zooplus AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu zooplus AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.11.2021zooplus HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.11.2021zooplus SellBaader Bank
05.11.2021zooplus SellBaader Bank
04.11.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
25.10.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
04.08.2021zooplus OutperformCredit Suisse Group
13.07.2021zooplus OutperformCredit Suisse Group
05.07.2021zooplus BuyBaader Bank
30.06.2021zooplus buyBaader Bank
09.06.2021zooplus buyBaader Bank
24.11.2021zooplus HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.11.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
25.10.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
13.10.2021zooplus NeutralCredit Suisse Group
27.09.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
16.11.2021zooplus SellBaader Bank
05.11.2021zooplus SellBaader Bank
17.08.2021zooplus SellBaader Bank
16.08.2021zooplus SellWarburg Research
16.08.2021zooplus SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für zooplus AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach Omikron-Schock: DAX schließt mit kleinem Plus -- US-Börsen schließen grün -- Twitter-Chef Dorsey tritt zurück -- Moderna arbeitet an Omikron-Impfstoff -- Tesla, BioNTech, SAP, RWE im Fokus

Inflation springt in Deutschland im November über 5 Prozent. British Airways fliegt wieder nach Südafrika. BASF gewinnt Engie langfristig als Lieferant für erneuerbaren Strom. Infineon erwirbt Zulieferer Syntronixs Asia. Euroraum-Wirtschaftsstimmung trübt sich im November ein. AUDI-Joint-Venture in China verzögert sich.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln