Schneider Electric beendet Gespräche mit Bentley Systems - kein Deal

22.05.24 09:08 Uhr

Werte in diesem Artikel

PARIS (Dow Jones)--Schneider Electric hat die Gespräche mit dem US-Engineering-Software-Unternehmen Bentley Systems über eine "mögliche strategische Transaktion" beendet, eine Transaktion sei nicht zustande gekommen.

"Diese Gespräche wurden nun einvernehmlich beendet und es wurde keine Transaktion vereinbart", teilte der französische Industriekonzern mit.

Schneider Electric bleibe weiterhin auf seine "konsistente Kapitalallokation" fokussiert. In Bezug auf die "anorganische Entwicklung" werde der Konzern "agil und opportunistisch" bleiben, allerdings müsse jede strategische Transaktion für die Stakeholder wertschaffend sein, und da fahre das Unternehmen einen "disziplinierten Ansatz".

Schneider betonte, das Unternehmen werde keine weiteren Details zu den Gesprächen mit Bentley oder der vorgeschlagenen Transaktion herausgeben.

Schneider hatte die Gespräche am 19. April bestätigt, nachdem das Wall Street Journal berichtet hatte, Schneider führe Gespräche über die Übernahme von Bentley im Rahmen eines Deals, der einen Wert von über 15 Milliarden US-Dollar habe.

Kontakt zur Autorin: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/uxd/sha

(END) Dow Jones Newswires

May 22, 2024 03:08 ET (07:08 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Bentley Systems B

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Bentley Systems B

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Schneider Electric S.A.

Analysen zu Schneider Electric S.A.

DatumRatingAnalyst
23.05.2024Schneider Electric OutperformBernstein Research
23.05.2024Schneider Electric UnderperformRBC Capital Markets
30.04.2024Schneider Electric KaufenDZ BANK
26.04.2024Schneider Electric BuyUBS AG
26.04.2024Schneider Electric BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
23.05.2024Schneider Electric OutperformBernstein Research
30.04.2024Schneider Electric KaufenDZ BANK
26.04.2024Schneider Electric BuyUBS AG
26.04.2024Schneider Electric BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.04.2024Schneider Electric BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
25.04.2024Schneider Electric HoldJefferies & Company Inc.
22.04.2024Schneider Electric HoldDeutsche Bank AG
02.04.2024Schneider Electric HoldDeutsche Bank AG
06.03.2024Schneider Electric HoldDeutsche Bank AG
27.02.2024Schneider Electric Market-PerformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
23.05.2024Schneider Electric UnderperformRBC Capital Markets
25.04.2024Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2024Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2024Schneider Electric UnderperformRBC Capital Markets
28.03.2024Schneider Electric UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schneider Electric S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"