Renditestark und sicher anlegen +++ Individuelle Steuervorteile nutzen +++ Allvest powered by Allianz +++ Mehr erfahren.-w-
12.07.2021 16:00

Atos-Aktien brechen nach Prognosesenkung deutlich ein - Stellenabbau in Deutschland

Schwache Aussichten: Atos-Aktien brechen nach Prognosesenkung deutlich ein - Stellenabbau in Deutschland | Nachricht | finanzen.net
Schwache Aussichten
Folgen
Die Aktien von Atos sind am Montag nach einer Prognosesenkung eingebrochen.
Werbung
Die Papiere des französischen IT-Dienstleisters waren erst mit einer Verzögerung von fast einer Viertelstunde in den Handel gestartet und sackten zwischenzeitlich auf den tiefsten Stand seit März 2020. Zuletzt stand noch ein Minus von rund 15,53 Prozent auf 44,55 Euro zu Buche. Damit waren die Aktien der mit Abstand schwächste Wert im CAC 40. Ein Pariser Analyst sprachen von einem "massiven Vertrauensverlust". Es werde Zeit brauchen, bis Atos das Vertrauen zurückgewinne. Die Experten von Midcap Partners erklärten, Atos werde erst unter Beweis stellen müssen, dass der Umbau zum Cloud-Geschäft funktioniere. Größter Einzelaktionär von Atos ist der Pensionsfonds von Siemens, der knapp zehn Prozent der Anteile hält.

Atos hatte die Ziele für das Umsatzwachstum und die operative Marge 2021 gesenkt. Der Experte Nicolas David von der Investmentbank Oddo Oddo sprach von einer "signifikanten Warnung" an die Aktionäre. Zudem habe das Unternehmen keine positiven Neuigkeiten zu den von Wirtschaftsprüfern gefundenen Fehlern in der Rechnungslegung 2020 bei US-Geschäftseinheiten des Konzerns bekannt gegeben.

Atos streicht in Deutschland 1300 Stellen

Der französische IT-Dienstleister Atos streicht in seinem angestammten Infrastruktur-Geschäft in Deutschland rund 1300 Stellen.

Darüber habe man sich mit den Sozialpartnern geeinigt, teilte das Unternehmen in Paris mit. In dem Bereich, zu dem etwa Datencenter und IT-Experten bei den Kunden vor Ort gehören, beschäftigt Atos in Deutschland rund 5000 Mitarbeiter. In Atos ist unter anderem die frühere Siemens-Sparte SIS aufgegangen, die der Münchner Technologiekonzern 2011 an die Franzosen verkauft hatte. Die Kürzungen sind Teil des Umbaus auf das Digital- und Cloud-Geschäft. Die Corona-Pandemie hat den Trend zu digitalen Lösungen beschleunigt. Für den Stellenabbau, mit dem das Geschäft in Deutschland auf die Beine kommen soll, rechnet Atos in diesem Jahr mit Kosten von 180 Millionen Euro.

PARIS (dpa-AFX) / München (Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Atos SE
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Atos SE
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Spencer Platt/Getty Images

Nachrichten zu Atos SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Atos SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.02.2013ATOS kaufenBarclays Capital
11.12.2012ATOS buySociété Générale Group S.A. (SG)
21.11.2012ATOS buySociété Générale Group S.A. (SG)
16.11.2012ATOS overweightMorgan Stanley
29.10.2012ATOS overweightMorgan Stanley
22.02.2013ATOS kaufenBarclays Capital
11.12.2012ATOS buySociété Générale Group S.A. (SG)
21.11.2012ATOS buySociété Générale Group S.A. (SG)
16.11.2012ATOS overweightMorgan Stanley
29.10.2012ATOS overweightMorgan Stanley
24.04.2012ATOS neutralUBS AG
26.10.2011ATOS holdUniCredit Research
12.10.2011ATOS holdUniCredit Research
14.09.2011ATOS holdUniCredit Research
28.07.2011ATOS holdUniCredit Research
25.10.2012ATOS underperformCheuvreux SA
15.12.2011ATOS reduceWestLB AG
11.05.2011Atos Origin sellUniCredit Research
17.02.2011Atos Origin sellUniCredit Research
16.12.2010Atos Origin sellUniCredit Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Atos SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Atos Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt tiefer -- VW lotet Partnerschaft in Indien aus -- Mercedes-Benz, Valneva, Bayer, EVOTEC, Cisco, Under Armour im Fokus

Russland-Abschreibungen drücken auf Generali-Gewinn. BVB wohl vor Verpflichtung von Alexander Meyer. Vallourec will zwei Werke in Deutschland schließen. Spirit Airlines will nicht von JetBlue übernommen werden. Südzucker schafft es zurück in Gewinnzone. Kühne hält 3 Prozent an Brenntag. British-Airways-Mutter IAG bestellt 50 Boeing 737 Max. Wechsel im Finanzressort bei SMA Solar.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln