finanzen.net
17.05.2012 18:00
Bewerten
(1)

SHW – der heimliche Aufsteiger

SHW, der schwäbische Autozulieferer und Produzent von energiesparenden Pumpen, peilt den Aufstieg in den SDAX an. Die Aktie hat noch kräftig Potenzial.
€uro am Sonntag
von Wolfgang Ehrensberger, Euro am Sonntag

Kurz nach dem SHW-Börsenstart am 7. Juli vergangenen Jahres eskalierte die Euroschuldenkrise, an den Märkten gerieten die Kurse massiv unter Druck. Auch die Aktie des Parkettneulings kam kräftig unter die Räder. „Wir hatten mit dem 7. Juli gerade noch das letzte Fenster für ­einen Börsengang im Jahr 2011 erwischt“, glaubt Vorstandschef Wolfgang Krause.

Sicherheit habe ihm in dieser Zeit gegeben, sagt Krause rückblickend, dass sich frühzeitig eine stabile Aktionärsstruktur aus überwiegend langfristig orientierten institutionellen Investoren gebildet habe. „Außerdem hatten wir Vertrauen in die seit Jahren positive Entwicklung ­unseres Unternehmens.“ Diesen Schwung habe man ins Jahr 2012 hinüberretten können. Seitdem geht es mit SHW an der Börse steil bergauf.

Potenzial längst nicht ausgereizt
Analysten wie Christian Ludwig vom Bankhaus Lampe glauben, dass das Potenzial des wenig bekannten schwäbischen Herstellers noch längst nicht ausgereizt ist. „SHW stellt Pumpen und Motorenkomponenten her, die Kraftstoffverbrauch, Energiekosten und Kohlenstoff­dioxidemissionen deutlich senken, was gerade bei hohen Benzinpreisen immer wichtiger wird“, sagt Ludwig. Zu den Hauptkunden zählen heute schon BMW, Volkswagen, Daimler. Die eben bestätigten Prognosen für das laufende Geschäftsjahr (365 bis 390 Millionen Euro Umsatz nach 360 Millionen im Vorjahr) hält Ludwig für untertrieben.

Wurzeln bis ins Jahr 1365
Gegenüber €uro am Sonntag kündigte Vorstandschef Krause jetzt nicht nur weitere mögliche Zukäufe im Volumen von 50 bis 100 Millionen Euro sowie die Expanison in Wachstumsmärkte wie China und Indien an. Erstmals deutete der Vorstand auch an, dass man bereit sei, sich vom zweiten, kleineren Unternehmensbereich, der Bremsscheibensparte, zu trennen, wenn sich die ­Ertragsqualität nicht bessere. „Bei Pumpen und Komponenten ist die Vorsteuermarge nahezu zweistellig, bei Bremsscheiben lag sie im ersten Quartal bei 2,7 Prozent“, sagt Finanzchef Oliver Albrecht. „Wir versuchen die Marge gerade durch Investitionen und einen verbesserten Produktmix zu steigern. Gelingt es nicht, mittelfristig wieder auf sechs Prozent zu kommen, ist eine Trennung von dieser Sparte ein Option.“

Der heutige SHW-Konzern ging aus der 1921 gegründeten Schwäbischen Hüttenwerke GmbH hervor, deren Wurzeln in der Erzverhüttung bis ins Jahr 1365 zurückreichen.

Schwerpunkt beim Börsengang seien institutionelle Anleger gewesen, erläutert Krause. Die eigenen Renditeziele — 25 Prozent auf das eingesetzte Kapital — werde man dieses Jahr schaffen. Im ersten Quartal lag SHW bei 28,3 Prozent — das ist ein branchenweiter Topwert. Der Hauptversammlung am Dienstag wird eine Dividende von einem Euro vorgeschlagen. Das entspricht einer Dividendenrendite von knapp vier Prozent und einer Ausschüttungsquote von 34 Prozent. Grundsätzlich wolle man auch künftig 30 bis 40 Prozent des Nettogewinns ausschütten.

Konkurrent folgt an die Börse
Gemessen an Umsatz, Anzahl freier Aktionäre und Marktkapitalisierung, gehört SHW zum Kreis der Indexaufstiegskandidaten. „Unser Ziel ist es, eines Tages in den SDAX aufgenommen zu werden“, sagt Al­brecht. Mit Interesse habe man registriert, dass gerade die Rheinmetall-Sparte Kolbenschmidt Pierburg (KSPG) ebenfalls an die Börse will. „KSPG ist unser Hauptwettbewerber im Bereich Ölpumpen. Wir haben dort einen Marktanteil in Europa von 25 bis 30 Prozent, KSPG liegt mit 20 bis 25 Prozent etwas hinter uns. Wir sehen den KSPG-Börsengang auch als Bestätigung unserer eigenen Börsenstory.“

Investor-Info

Die Aktie
Immer noch günstig
Seit Jahresbeginn sprang die Aktie von 18 auf fast 30 Euro, dabei ist sie mit einem KGV von sieben noch immer günstig. Analysten haben ihre Kursziele auf 35 bis 40 Euro angehoben. Der SHW-Umsatz soll 2012 über dem Branchentrend auf 365 bis 390 (Vorjahr: 360) Millionen Euro wachsen, der Gewinn prozentual noch stärker. Die Firma profitiert von hohen Benzinpreisen und sieht angesichts sprudelnder Aufträge sein Wachstum auf Jahre gesichert.

WKN: A1JBPV
Kursziel: 38,00 Euro
Stopp: 24,50 Euro

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf BMW StDS9KX1
WAVE Unlimited auf BMW StDC2KZV
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DS9KX1, DC2KZV. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu SHW AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
24.07.19
24.07.19
27.06.19
27.06.19
26.06.19
26.06.19
25.06.19

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SHW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.06.2019SHW ReduceKepler Cheuvreux
31.01.2019SHW ReduceKepler Cheuvreux
19.10.2018SHW ReduceKepler Cheuvreux
18.10.2018SHW ReduceKepler Cheuvreux
16.06.2017SHW HoldCommerzbank AG
06.12.2016SHW kaufenBankhaus Lampe KG
27.07.2016SHW buyKepler Cheuvreux
14.03.2016SHW buyKepler Cheuvreux
02.12.2015SHW buyKepler Cheuvreux
01.12.2015SHW buyCommerzbank AG
16.06.2017SHW HoldCommerzbank AG
26.04.2017SHW HoldCommerzbank AG
08.02.2017SHW HoldCommerzbank AG
25.01.2017SHW HoldCommerzbank AG
28.07.2016SHW HoldCommerzbank AG
28.06.2019SHW ReduceKepler Cheuvreux
31.01.2019SHW ReduceKepler Cheuvreux
19.10.2018SHW ReduceKepler Cheuvreux
18.10.2018SHW ReduceKepler Cheuvreux
30.03.2017SHW ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SHW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow schließt mit Rekord über 28.000 Punkten -- DAX geht höher ins Wochenende -- Aurora Cannabis schockt bei Umsatz -- Volkswagen bekräftigt Prognose -- LEG Immobilien, Stabilus, Daimler im Fokus

Qiagen erhält mehrere Interessenbekunden. Kundgebung gegen Werksschließung des Reifenherstellers Michelin. Mediaset könnte ProSieben-Anteil weiter erhöhen. Delticom will sich nach Verlusten auf Reifen konzentrieren. Roche kauft US-Biotechfirma. Handelsstreit-Einigung mit China könnte schon bald stehen. Amazon testet gebündelte Lieferung zum Wunschtermin. Lufthansa-Chef Spohr attackiert Klimapolitik.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BASFBASF11
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
MedigeneA1X3W0