Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
06.11.2015 08:34

Boeing erhält milliardenschweren Nasa-Frachtauftrag nicht

SpaceX im Rennen?: Boeing erhält milliardenschweren Nasa-Frachtauftrag nicht | Nachricht | finanzen.net
SpaceX im Rennen?
Folgen
Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat Boeings Gebot für ein milliardenschweren Auftrag für den Transport von Fracht zur Internationalen Raumstation (ISS) abgelehnt.
Werbung
"Wir haben einen Brief von der Nasa erhalten und sind raus aus dem CRS-2", erklärte eine Sprecherin des US-Konzerns per E-Mail am Donnerstag. Der Grund dafür werde vermutlich erst nach Abschluss des Verfahrens bekannt. Diesen verschob die Nasa auf den 30. Januar 2016. Es handle sich um einen sehr komplizierten Vorgang, sagte eine Nasa-Sprecherin zur Begründung. Die Behörde lehnte einen Kommentar zu der Erklärung von Boeing ab.

Gegenwärtig erfüllen Orbital ATK und SpaceX einen Vertrag über mehr als 3,5 Milliarden Dollar für die Versorgung der ISS. Orbital bestätigte, dass es noch im Rennen um den Anschlussauftrag sei, SpaceX lehnte eine Stellungnahme ab. Ein drittes Unternehmen, Sierra Nevada, erklärte, es sei am Donnerstag von der Nasa darüber informiert worden, dass sein Gebot noch im Rennen sei. Boeing hatte erst vor Tagen bei einem Auftrag zum Bau eines neuen Langstrecken-Bombers für die US-Luftwaffe den Kürzeren gezogen.

Cape Canaveral (Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Boeing Co.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Boeing Co.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com, Jordan Tan / Shutterstock.com

Nachrichten zu Boeing Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Boeing Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.06.2022Boeing BuyJefferies & Company Inc.
10.06.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
24.05.2022Boeing OverweightJP Morgan Chase & Co.
28.04.2022Boeing BuyUBS AG
13.04.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
20.06.2022Boeing BuyJefferies & Company Inc.
10.06.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
24.05.2022Boeing OverweightJP Morgan Chase & Co.
28.04.2022Boeing BuyUBS AG
13.04.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
01.11.2021Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.08.2021Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.07.2021Boeing NeutralCredit Suisse Group
30.06.2021Boeing NeutralCredit Suisse Group
15.06.2021Boeing HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.06.2020Boeing SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.03.2019Boeing VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.03.2019Boeing VerkaufenDZ BANK
27.04.2017Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2017Boeing UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Boeing Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt tief im Minus -- US-Börsen rot -- Uniper kassiert Ergebnisprognose -- GAZPROM zahlt keine Dividende -- BMW will Aktien zurückkaufen -- SAP, BioNTech im Fokus

EU verschärft Regeln für Krypto-Transaktionen - Bitcoin fällt. S&P hebt Rating für TotalEnergies an. IAG zieht Option auf 14 Airbus-Maschinen. LVMH kauft Weingut in Kalifornien. Cellnex bietet Telekom wohl Beteiligung bei Funkturm-Verkauf - Telekom und Vodafone verlängern Glasfaser-Kooperation. Daimler Truck will Teil der Bus-Produktion ins Ausland verlegen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln