Mit my-si zum Triple in der Geldanlage: Nachhaltig, renditestark, sozial. Ihr Robo Advisor für Vermögen und eine bessere Welt: my-si-w-
17.03.2021 15:04

TUI-Aktie tiefer: Wirtschaftsweise kritisiert Staatshilfe für TUI

Staatshilfen: TUI-Aktie tiefer: Wirtschaftsweise kritisiert Staatshilfe für TUI | Nachricht | finanzen.net
Staatshilfen
Folgen
Die Wirtschaftsweise Monika Schnitzer sieht Staatshilfen für bestimmte Konzerne wie den Touristik-Riesen TUI skeptisch.
Werbung
Es sei richtig, wichtige und auch für die Wirtschaft relevante Unternehmen wie die Lufthansa mit Steuerzahlergeld zu stützen und zu retten, sagte die Wettbewerbsexpertin und Regierungsberaterin am Mittwoch. Die Airline sei mit ihren Hubs in Deutschland wichtig. Bei anderen Firmen müsse man sich hingegen fragen, ob sie vielleicht schon vor der Krise in "gewissen Schwierigkeiten" waren oder ob sie nach der Virus-Pandemie - wegen geänderten Kundenverhaltens - überhaupt zu ihrem alten Geschäftsmodell zurückkehren können. "Insofern muss man bei einem Unternehmen wie TUI vielleicht etwas kritischer draufschauen", sagte Schnitzer.

TUI und Lufthansa bekommen die Folgen der Virus-Pandemie mit voller Wucht zu spüren, denn wegen der Reisebeschränkungen ist die Nachfrage rund um Tourismus und Luftverkehr eingebrochen. Deutschland stützt beide Großkonzerne mit Milliarden-Beträgen.

Auf der Handelsplattform XETRA verlieren TUI-Aktien zeitweise 1,80 Prozent auf 4,91 Euro.

Berlin (Reuters)

Bildquellen: TUI

Nachrichten zu TUI

  • Relevant
    4
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TUI

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.02.2021TUI SellUBS AG
09.02.2021TUI SellUBS AG
09.02.2021TUI UnderperformJefferies & Company Inc.
09.02.2021TUI Equal weightBarclays Capital
09.02.2021TUI SellGoldman Sachs Group Inc.
19.02.2020TUI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.10.2019TUI OutperformBernstein Research
26.09.2019TUI buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.09.2019TUI OutperformBernstein Research
11.08.2017TUI overweightJP Morgan Chase & Co.
09.02.2021TUI Equal weightBarclays Capital
23.09.2020TUI Equal weightBarclays Capital
16.06.2020TUI Equal weightBarclays Capital
09.06.2020TUI market-performBernstein Research
20.03.2020TUI HoldHSBC
24.02.2021TUI SellUBS AG
09.02.2021TUI SellUBS AG
09.02.2021TUI UnderperformJefferies & Company Inc.
09.02.2021TUI SellGoldman Sachs Group Inc.
27.01.2021TUI UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TUI nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Quartalsberichte lesen fast so einfach wie Auto fahren. Wenn das Material in Ordnung ist, muss der Fahrer nur den Schlüssel rumdrehen, Gas geben und auf sein Umfeld achten. Im Trading-Seminar heute live ab 18 Uhr, zeigt Ihnen ein Profi, wie Sie Quartalszahlen für Ihr Portfolio nutzen können.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow in Grün - Techwerte leichter -- DAX im Minus -- Moderna erstmals mit Quartalsgewinn -- VW mit Gewinnsprung -- Fresenius mit solidem Quartal -- Conti, Linde, Zalando, FMC, PayPal, Uber im Fokus

CompuGroup Medical bekräftigt nach Umsatzsprung den Ausblick. Beck's-Brauer AB InBev startet überraschend stark ins Jahr. Credit Suisse begrenzt Verschuldungsgrad. UniCredit kehrt in die Gewinnzone zurück. Henkel erhöht die Prognose für das Gesamtjahr. Société Générale profitiert vom Boom im Aktienhandel. Auftragsbücher bei DEUTZ füllen sich. Microsoft bietet Datenverarbeitung in Europa an.

Top-Rankings

Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Die größten Staatspleiten
Welche Länder haben am häufigsten Bankrott anmelden müssen?
MDAX: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln