Stabile Dividende

OMV-Aktie steigt dennoch leicht: Gewinneinbruch im abgelaufenen Geschäftsjahr

01.02.24 10:32 Uhr

OMV-Aktie steigt dennoch leicht: Gewinneinbruch im abgelaufenen Geschäftsjahr | finanzen.net

Der Öl-, Gas- und Chemiekonzern OMV hat seinen Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr in etwa halbiert.

Werte in diesem Artikel
Aktien

44,74 EUR -0,06 EUR -0,13%

Das um Lagereffekte bereinigte operative Ergebnis (CCS Ebit) sank um 46 Prozent auf 6,02 Milliarden Euro, wie das österreichische Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Der CCS Überschuss fiel um 41 Prozent auf 2,59 Milliarden Euro. Grund dafür seien vor allem die gesunkenen Rohstoffpreise. Konzernchef Alfred Stern zeigte sich dennoch zufrieden: Das Ergebnis sei das zweithöchste in der Unternehmensgeschichte. Die Aktionäre sollen für 2023 eine stabile Dividende von 5,05 Euro je Aktie erhalten, gab das Unternehmen bereits am Vortag bekannt.

Die Einbußen zeigten sich quer über alle Geschäftsbereiche des Unternehmens. Für das laufende Jahr rechnet die OMV mit einem durchschnittlichen Brent-Rohölpreis von rund 80 Dollar, der Erdgaspreis werde bei rund 25 Euro je Megawattstunde gesehen. 2024 seien Investitionen von rund 3,8 Milliarden Euro geplant. Von 2022 bis 2030 sollen durchschnittlich 40 Prozent der jährlichen Investitionen in nachhaltige Projekte investiert werden.

Schwarzmeer-Gas-Projekt und grüne Projekte kurbeln Investitionen von OMV Petrom an

Die rumänische OMV-Tochter Petrom will ihre Investitionen in den nächsten drei Jahren auf jährlich rund acht Milliarden rumänische Lei (1,6 Milliarden Euro) erhöhen.

Grund dafür sei das Erdgas-Förderprojekt Neptun Deep im Schwarzen Meer sowie Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien, sagte Petrom-Chefin Christina Verchere der Nachrichtenagentur Reuters. "Wir sind bereits ein Energieunternehmen, aber jetzt bauen wir auch eine Position im Bereich der grünen Energie auf".

Das Gasfeld Neptun Deep befindet sich etwa 160 Kilometer vor der rumänischen Küste. OMV Petrom entwickelt das Förderprojekt gemeinsam mit der staatlichen Romgaz. Petrom gehört mehrheitlich zur österreichischen OMV, ist aber zum Teil auch im Staatsbesitz. Insgesamt stecken die beiden Energiekonzerne vier Milliarden Euro in das Tiefseevorhaben. Die erste Produktion wird für 2027 erwartet. Das förderbare Volumen wird von den Unternehmen auf 100 Milliarden Kubikmeter Erdgas geschätzt. Die Plateau-Produktion soll etwa 140.000 Barrel Öleinheiten pro Tag betragen.

In Wien notiert die OMV-Aktie zeitweise 0,41 Prozent fester bei 41,48 Euro.

Wien / Bukarest (Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf OMV

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf OMV

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu OMV AG

Analysen zu OMV AG

DatumRatingAnalyst
21.03.2013OMV verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
23.01.2013OMV haltenHSBC Trinkaus & Burkhardt AG
09.11.2012OMV underperformCredit Suisse Group
08.11.2012OMV neutralUBS AG
08.11.2012OMV neutralNomura
DatumRatingAnalyst
11.05.2012OMV kaufenErste Bank AG
09.05.2012OMV buySociété Générale Group S.A. (SG)
27.04.2012OMV kaufenErste Bank AG
25.04.2012OMV buySociété Générale Group S.A. (SG)
09.03.2012OMV kaufenErste Bank AG
DatumRatingAnalyst
23.01.2013OMV haltenHSBC Trinkaus & Burkhardt AG
08.11.2012OMV neutralUBS AG
08.11.2012OMV neutralNomura
08.11.2012OMV holdSociété Générale Group S.A. (SG)
06.11.2012OMV neutralJ.P. Morgan Cazenove
DatumRatingAnalyst
21.03.2013OMV verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
09.11.2012OMV underperformCredit Suisse Group
18.10.2012OMV underperformCredit Suisse Group
04.06.2012OMV sellCitigroup Corp.
12.03.2012OMV sellCitigroup Corp.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für OMV AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"