17.12.2020 13:37

UBS-Aktie tiefer: Neuer UBS-Chef will im Frühling Marschrichtung bekannt geben

Stärken und Schwächen prüfen: UBS-Aktie tiefer: Neuer UBS-Chef will im Frühling Marschrichtung bekannt geben | Nachricht | finanzen.net
Stärken und Schwächen prüfen
Folgen
Der neue UBS-Chef Ralph Hamers wird im kommenden Frühling seine Marschrichtung für die größte Schweizer Bank bekannt geben.
Werbung
Hamers werde sich erst einmal mit der Bank auseinandersetzen und die Stärken und Schwächen kritisch überprüfen, sagte Verwaltungsratspräsident Axel Weber in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview des "Manager-Magazins". "Wir werden im Frühjahr verkünden, wie wir die Bank weiterentwickeln wollen", sagte Weber. "Wir haben ihn geholt, damit er die Entwicklung der UBS zu einer stärker digitalisierten, einer agileren Bank forciert, das wird er auch tun."

Im Asset Management, dem Geschäft mit Fonds und Profi-Anlegern wie Pensionskassen, sei die UBS an Schulterschlüssen interessiert. "Eine Konsolidierung im Asset-Management ist sinnvoll, sie führt zu Größenvorteilen, und wir sind offen für Gespräche." Allerdings sähen sich die meisten Banken als Käufer, keiner wolle verkaufen. "Ich bin der festen Überzeugung, da muss die Not noch etwas größer werden, bevor es in dem Markt auch Verkäufer gibt." Die UBS sei stark genug, um als Konsolidierer aufzutreten.

Im Schweizer Handel verliert die UBS-Aktie zeitweise 0,44 Prozent auf 12,57 Franken.

Zürich (Reuters)

Bildquellen: Yu Lan / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX und Dow mit Allzeithoch vor dem Wochenende -- Daimler mit starkem Jahresauftakt -- HeidelbergCement und HelloFresh über Erwartungen -- Goldpreis, Wirecard, VW im Fokus

Deutsche Bank schließt vor allem Filialen in Großstädten und NRW. Facebook-Aktie gibt ab: Experten gegen Instagram-Version für Kinder - Brief an Zuckerberg. Pfizer-Chef: Wahrscheinlich dritte und jährliche Impfdosis notwendig. Gewinnsprung bei Morgan Stanley dank Investmentbanking. Pfeiffer Vacuum erhöht nach robustem ersten Quartal Jahresprognose.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln