19.10.2021 14:42

Ungarns Notenbank legt mit weiterer Zinserhöhung nach

Steigende Preise: Ungarns Notenbank legt mit weiterer Zinserhöhung nach | Nachricht | finanzen.net
Steigende Preise
Folgen
Angesichts rasant steigender Preise hat Ungarns Notenbank den Leitzins weiter angehoben.
Werbung
Er wurde am Dienstag um 15 Basispunkte auf 1,8 Prozent erhöht. Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit dem Schritt gerechnet. Die Währungshüter in Budapest hatten im Juni als erste in der EU die Zinszügel gestrafft und dann jeden Monat nachgelegt. Sie reagieren damit auf den hohen Preisauftrieb in Ungarn.

Die Landeswährung grenzte nach dem jüngsten Zinsentscheid ihre anfänglichen Gewinne wieder ein, da einige Anleger auf einen deutlicheren Dreh an der Zinsschraube gehofft hatten. Ein Euro kostete zuletzt 360,90 Forint.

Die Inflationsrate in Ungarn war im September auf 5,5 Prozent nach oben geschossen, nach einer Teuerung von 4,9 Prozent im August. Viele Beobachter erwarten, dass die Währungshüter weiter an der Zinsschraube drehen werden - Prognosen zufolge könnte Ende 2022 ein Niveau von 2,4 Prozent erreicht werden. Zuletzt hatte die Zentralbank Tschechiens die Märkte mit einer kräftigen Erhöhung überrascht. Und auch die Währungshüter in Polen haben unlängst unerwartet den geldpolitischen Schlüsselsatz angehoben.

Budapest (Reuters)

Bildquellen: aldorado / Shutterstock.com, Jozsef Szasz-Fabian / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln