finanzen.net
18.01.2019 16:08
Bewerten
(0)

Stimmung der US-Verbraucher fällt im Januar rapide

DRUCKEN

WASHINGTON (Dow Jones)--Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Januar unerwartet deutlich verschlechtert. Der an der Universität Michigan berechnete Index für die Verbraucherstimmung in den USA fiel bei der Umfrage zur Monatsmitte auf 90,7. Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen hatten einen Stand von 96,4 erwartet. Bei der Umfrage Ende Dezember lag er bei 98,3.

Der Index für die Erwartungen belief sich auf 78,3 (Vormonat: 87,0), der Index für die Einschätzung der aktuellen Lage wurde mit 110,0 (116,1) angegeben. Laut der Uni Michigan war es ein ganzer Strauß an Gründen, der den Index auf das tiefste Niveau seit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten fallen ließ. Neben dem teilweisen Regierungsstillstand seien dies die Folgen der höheren Zölle gewesen, die volatilen Finanzmärkte, die weltweite Konjunkturabkühlung und die Unklarheit, was die künftige Geldpolitik in den USA angeht.

Die Inflationserwartungen der Konsumenten auf Sicht von zwölf Monaten verharrten auf dem Vormonatsniveau von 2,7 Prozent. Auf Sicht von fünf Jahren legten sie zu auf 2,6 von 2,5 Prozent. Die US-Verbraucher spielen eine Schlüsselrolle für die US-Wirtschaft, weil rund 70 Prozent des Bruttoinlandsprodukts vom Privatkonsum abhängen.

Webseite: http://www.sca.isr.umich.edu/

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/jhe/mgo

(END) Dow Jones Newswires

January 18, 2019 10:09 ET (15:09 GMT)

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht stark ins Wochenende -- Dow Jones weit im Plus -- Allianz verdient mehr -- EZB senkt Eigenkapitalanforderungen für Commerzbank -- Scout24: Neues Übernahmeangebot -- EDF, Zalando im Fokus

Vapiano enttäuscht mit Umsatz und Ergebnis. Warren Buffetts Depot: Apple-Aktien verkauft. TUI-Chef Joussen kauft für fast 1 Million Euro TUI-Aktien. NVIDIA-Gewinn halbiert - Anleger aber zufrieden. Regierungskrise in Spanien. Applied Materials enttäuscht Anleger mit Umsatzausblick. Möglicherweise Milliarden-Bußgeld gegen Facebook in USA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Die beliebtesten Marken im Social Web 2018
Kundenlieblinge 2018
Die teuersten Scheidungen
Diesen Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
So viel verdienen die reichsten Amerikaner pro Stunde
Wer ist an der Spitze?
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610