finanzen.net
30.01.2020 17:50

Deutsche Bank-Tochter DWS steigert Gewinn um ein Viertel - DWS-Aktie schnellt auf Rekordhoch

Strikter Sparkurs: Deutsche Bank-Tochter DWS steigert Gewinn um ein Viertel - DWS-Aktie schnellt auf Rekordhoch | Nachricht | finanzen.net
Strikter Sparkurs
Der Vermögensverwalter DWS hat im vergangenen Jahr den Gewinn gesteigert und mehr Geld eingesammelt.
Werbung
Der bereinigte Vorsteuergewinn legte um 24 Prozent auf 774 Millionen Euro zu, wie die Deutsche Bank-Tochter am Donnerstag mitteilte. Nicht zuletzt trug ein strikter Sparkurs dazu bei. Aber auch die Kunden vertrauten der DWS mehr Geld an. "Wir haben eine substanzielle Trendwende vollzogen, alle unsere Ziele erreicht und das Unternehmen zurück auf Erfolgskurs gebracht", sagte DWS-Chef Asoka Wöhrmann.

Nach Mittelabflüssen 2018 konnte die Fondsgesellschaft im vergangenen Jahr wieder mehr Gelder bei den Kunden einsammeln und profitierte zudem von den florierenden Aktienmärkten. Netto flossen der DWS 26,1 Milliarden Euro zu, das verwaltete Vermögen lag Ende Dezember bei 767 (Ende 2018: 662) Milliarden Euro. Dadurch konnte die DWS ihre Erträge um sechs Prozent auf 2,39 Milliarden steigern, obwohl die Gebührenmarge für das Management der DWS-Fonds wegen des harten Wettbewerbs unter den Vermögensverwaltern 2019 auf 29,6 (30,6) Basispunkte schrumpfte. Auch 2020 werde die Marge etwas unter Druck bleiben, sagte Finanzchefin Claire Peel der Nachrichtenagentur Reuters. "Dank des wachsenden Geschäfts sind wir aber zuversichtlich, die Gebühreneinnahmen 2020 zu steigern."

Die Aktionäre sollen für 2019 eine Dividende von 1,67 Euro je Aktie erhalten - 30 Cent mehr als im Vorjahr. Hauptprofiteur ist die Deutsche Bank, die auch nach dem Börsengang im März 2018 noch 79,5 Prozent an der DWS hält.

DWS klettern nach guten Zahlen auf Rekordhoch

DWS-Aktien verloren kurz nach dem Handelsstart zunächst leicht, drehten aber dann ins Plus. Die Papiere der Fondsgesellschaft kletterten auf einen Rekord von 35,70 Euro. Zum Handelsende notierte die DWS-Aktie noch 4,38 Prozent höher bei 35,07 Euro. Die Resultate seien stark ausgefallen und hätten die Erwartungen klar übertroffen, insbesondere bei den Mittelzuflüssen, schrieb Analyst Gurjit Kambo von JPMorgan. Er traut den Papieren mit seinem Kursziel von 38 Euro noch einiges zu. Die Experten von Exane BNP Paribas sind mit 42 Euro sogar noch optimistischer.

Frankfurt (Reuters)

Bildquellen: Olga P Galkina / Shutterstock.com, DWS

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.04.2020Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.04.2020Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.04.2020Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets
31.03.2020Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.03.2020Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.06.2019Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.10.2018Deutsche Bank buyequinet AG
30.08.2018Deutsche Bank buyequinet AG
24.05.2018Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.05.2018Deutsche Bank buyequinet AG
02.04.2020Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
31.03.2020Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.03.2020Deutsche Bank HaltenDZ BANK
10.03.2020Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.03.2020Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.04.2020Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.04.2020Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets
26.03.2020Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.03.2020Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
17.03.2020Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- US-Arbeitsmarkt büßt massiv Stellen ein -- adidas braucht frisches Geld -- Tesla, PUMA, TRATON, Shop Apotheke, BNP im Fokus

DIC Asset senkt wegen Corona-Krise Gewinnprognose. Nordex profitiert von hoher Nachfrage in Europa. Bundesregierung in Gesprächen mit Lufthansa über Staatsbeteiligung. RTL zieht Ausblick und Dividendenvorschlag zurück. H&M: Q1-Zahlen besser als erwartet. Ryanair hält Gewinn noch im Prognoserahmen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
mehr Top Rankings

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
Amazon906866
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
BayerBAY001