finanzen.net
16.06.2019 14:30
Bewerten
(0)

Studie: Deutsche bekommen deutlich mehr Pakete als andere Nationen

KÖLN (dpa-AFX) - In Deutschland werden einer Studie zufolge so viele Pakete verschickt wie in kaum einem anderen Land. Pro Kopf seien es 24 Sendungen jährlich und damit doppelt so viele wie etwa in den Niederlanden, heißt es in einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey. Die Fachleute hatten Paketmärkte in 17 Staaten unter die Lupe genommen - nur China kam mit geschätzten 70 Paketen pro Kopf auf noch einen höheren Wert. Allerdings handelte es sich bei dem Wert nicht um das ganze asiatische Riesenland, sondern nur um Peking und Shanghai.

In Großbritannien (22 Pakete pro Kopf pro Jahr) und in den USA (21) ist die Situation ähnlich wie in Deutschland. Diese Staaten gelten aus Sicht der Experten als reife Märkte - ihr Wachstumspotenzial für Firmen gilt damit als begrenzt. Beim Thema Paket könnte das anders sein - angetrieben durch den Boom des Online-Handels, dessen Umsatz nach Schätzung der Analysten bis 2030 um 10 Prozent pro Jahr wachsen wird und damit fünfmal schneller als der stationäre Handel.

Noch relativ gering ist die Paketflut in Österreich, wo es pro Kopf nur 14 Sendungen pro Jahr sind. In der Schweiz sind es neun, in Schweden sechs und in Italien sogar nur zwei. Klassische Paketdienstleister sehen die McKinsey-Fachleute unter Druck: Der Einfluss von Online-Riesen wie Amazon werde weiter steigen - diese setzten verstärkt darauf, Pakete selber zuzustellen. Die bisherigen Platzhirsche müssten besonders innovativ sein, um auch künftig weiter eine wichtige Rolle am Markt zu spielen, so McKinsey./wdw/DP/fba

Anzeige

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    4
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.07.2019Amazon Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
12.06.2019Amazon Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.05.2019Amazon BuyPivotal Research Group
28.05.2019Amazon OutperformCowen and Company, LLC
26.04.2019Amazon BuyAegis Capital
12.07.2019Amazon Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
12.06.2019Amazon Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.05.2019Amazon BuyPivotal Research Group
28.05.2019Amazon OutperformCowen and Company, LLC
26.04.2019Amazon BuyAegis Capital
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX vorbörslich im Plus -- Asiens Börsen fester -- BAIC steigt bei Daimler ein -- Continental mit Gewinnwarnung -- Apple will wohl Teilgeschäft von Intel übernehmen -- OSRAM, ams, S&T im Fokus

Eckert & Ziegler erhöht nach gutem Halbjahr Prognose. Goldman Sachs-Chefökonom hält US-Zinssenkung für verfrüht. Trump will rasch über Geschäfte mit Huawei entscheiden - Huawei streicht US-Jobs. Santander übertrifft trotz Belastungen Markterwartungen. UBS steigert unerwartet Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will eine deutliche Steigerung der deutschen Rüstungsausgaben. Unterstützen Sie diese Forderung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
SAP SE716460
CommerzbankCBK100