finanzen.net
18.03.2019 14:07
Bewerten
(0)

Studie - Zollstreit setzt Baumaschinen-Herstellern zu

DRUCKEN

Washington (Reuters) - US-Hersteller von Bulldozern und anderen schweren Baumaschinen bekommen einer Studie zufolge zunehmend negative Folgen der von Präsident Donald Trump entfachten Handelskonflikte zu spüren.

Unternehmen erhöhen ihre Preise, verlieren Umsatz und bauen zum Teil sogar Arbeitsplätze ab, wie aus einer Analyse des Instituts IHS Markit im Auftrag des Branchenverbands AEM hieß, die am Montag veröffentlich werden sollte. Demnach dürften sich die gestiegenen Kosten und die Störung der Lieferketten allmählich in der Gesamtwirtschaft auswirken und im nächsten Jahrzehnt dazu führen, dass die Preise für Fertigwaren schrittweise anziehen und die Beschäftigung gedrosselt wird.

Scott Hazelton, ein Co-Autor der Untersuchung, sagte, die Zölle würden die Produktionskosten für Baumaschinen- und Nutzfahrzeug-Ausrüstung in den USA in diesem Zeitraum um sechs bis sieben Prozent nach oben treiben. Betroffen sind der Weltmarktführer Caterpillar und Branchengrößen wie Alamo Group und Terex Corp. Caterpillar musste nach eigenen Angaben im vorigen Jahre wegen Zöllen eine Belastung von 100 Millionen Dollar verdauen. Trump hatte unter anderem auf Stahl- und Aluminium-Importe Zölle verhängt.

Der Studie zufolge sind Hersteller von schweren Ausrüstungsmaschinen vor allem hohen Stahlpreisen ausgesetzt. In Bezug auf den gesamten verwendeten Stahl - sowohl von Produzenten als auch von Zulieferern - macht das Material 18,5 Prozent der Kosten einer landwirtschaftlichen Maschine aus und 25,8 Prozent bei Bergbaumaschinen. "Wenn Sie ein inländischer Produzent sind, befinden Sie sich in der Zwickmühle zwischen dem Wegstecken höherer Kosten oder einer Preiserhöhung samt potenziellem Geschäftsverlust", sagte Hazelton.

Nachrichten zu Caterpillar Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Caterpillar Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.06.2019Caterpillar BuyStandpoint Research
03.04.2019Caterpillar HoldDeutsche Bank AG
26.02.2019Caterpillar SellUBS AG
28.01.2019Caterpillar overweightJP Morgan Chase & Co.
26.12.2018Caterpillar AccumulateStandpoint Research
05.06.2019Caterpillar BuyStandpoint Research
28.01.2019Caterpillar overweightJP Morgan Chase & Co.
29.10.2018Caterpillar HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
20.09.2018Caterpillar OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
07.08.2018Caterpillar HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
03.04.2019Caterpillar HoldDeutsche Bank AG
26.12.2018Caterpillar AccumulateStandpoint Research
07.09.2018Caterpillar PerformOppenheimer & Co. Inc.
31.07.2018Caterpillar Equal WeightBarclays Capital
25.10.2017Caterpillar Sector PerformRBC Capital Markets
26.02.2019Caterpillar SellUBS AG
26.01.2017Caterpillar SellStandpoint Research
25.01.2016Caterpillar SellGoldman Sachs Group Inc.
05.01.2015Caterpillar UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.02.2010Caterpillar nicht anfassenFrankfurter Tagesdienst

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Caterpillar Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Tag im Plus -- GERRY WEBER-Aktie im Sinkflug -- ZEW-Index fällt auch im Juli -- Bayer-Strafe deutlich gesenkt -- JPMorgan, Goldman Sachs, CRH, Drägerwerk im Fokus

Wells Fargo steigert Gewinn. Renault wird hinsichtlich weltweiter Automärkte pessimistischer. J&J kann Gewinn kräftig steigern und hebt Umsatzausblick an. BVB-Sportdirektor Zorc: Wechsel von Diallo aus Dortmund nach Paris beschlossen. ams gibt OSRAM-Übernahmepläne auf.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC SE566480