finanzen.net
22.05.2019 13:04
Bewerten
(1)

Taxifahrer protestieren in Frankfurt gegen Uber und Co.

DRUCKEN

FRANKFURT (dpa-AFX) - Autofahrer müssen an diesem Donnerstag (23. Mai) in Frankfurt mit deutlich mehr Staus und Behinderungen rechnen als sonst. Denn Hessens Taxifahrer wollen ab 12.00 Uhr in der Innenstadt mit einem Autokorso ihrem Unmut gegen die Pläne des Verkehrsministeriums Luft machen. Unter anderem ist geplant, die Taxis am Mainkai zu parken und damit eine der wichtigsten Ost-West-Verbindungen in Hessens größter Stadt zu blockieren.

Nach Angaben der Taxi-Vereinigung Frankfurt und des zuständigen Ordnungsamtes werden rund 1000 Taxifahrer zu der Kundgebung erwartet. Die Aktion richtet sich gegen eine Liberalisierung des Fahrdienstmarktes. Nach den Plänen von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sollen wesentliche Auflagen für neue Mobilitätsdienstleister wie Uber gestrichen werden. Taxis müssten sich damit auf mehr Konkurrenz einstellen.

"Wir werden es nicht weiter hinnehmen, dass auswärtige Mietwagen in Frankfurt auf die Gesetze pfeifen, die Existenz des Taxigewerbes gefährden und die Behörden nicht mal hinschauen", sagte der Vorsitzende der Taxi-Vereinigung Frankfurt, Hans-Peter Kratz. Seit Februar protestieren die Taxifahrer bundesweit gegen die Pläne. In Frankfurt sind laut Taxi-Vereinigung rund 1100 Unternehmen betroffen./cru/DP/mis

Nachrichten zu Uber

  • Relevant
    8
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Uber

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.06.2019Uber buyDeutsche Bank AG
04.06.2019Uber BuyCanaccord Adams
04.06.2019Uber OutperformOppenheimer & Co. Inc.
04.06.2019Uber BuyBTIG Research
04.06.2019Uber OutperformCowen and Company, LLC
04.06.2019Uber buyDeutsche Bank AG
04.06.2019Uber BuyCanaccord Adams
04.06.2019Uber OutperformOppenheimer & Co. Inc.
04.06.2019Uber BuyBTIG Research
04.06.2019Uber OutperformCowen and Company, LLC

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Uber nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Uber Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Gewinn -- EZB-Chef Draghi stellt Leitzinssenkungen in Aussicht -- Facebook präsentiert Kryptowährung Libra -- Siltronic, Wirecard, Vapiano, Infineon im Fokus

EZB schickt Anleihe-Renditen in der Eurozone auf Talfahrt. Deutsche Bank könnte anscheinend Teile des Managements austauschen. Immobilienwerte unter Druck - Mietdeckel in Berlin kommt wohl. Knorr-Bremse übt sich nach Chef-Abgang in Harmonie. RWE- und E.ON-Aktien im Fokus: Zinssensitive Versorger profitieren stark von Draghi-Signalen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Deutsche Bank AG514000
Beyond MeatA2N7XQ
TeslaA1CX3T
SteinhoffA14XB9
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
BayerBAY001
Apple Inc.865985