finanzen.net
06.09.2019 18:44
Bewerten
(0)

Telefonica Deutschland begrüßt 5G-Ratenzahlung - Ausblick bestätigt

FRANKFURT (Dow Jones)--Telefonica Deutschland begrüßt die verbesserten Zahlungsbedingungen, die der Bund jedem erfolgreichen Bieter der 5G-Mobilfunkfrequenzen im Gegenzug für die Bereitschaft zu zusätzlichen Ausbauverpflichtungen angeboten hat. "Die Vereinbarung ist ein weiterer Beitrag zur Stärkung unserer finanziellen Flexibilität und somit sehr vorteilhaft für Telefonica Deutschland", teilte das Unternehmen mit und bestätigte sowohl den Jahresausblick für 2019 als auch seine mittelfristigen Ziele.

Telefonica Deutschland kündigte überdies an, in einigen Monaten Details zum Investitionsbedarf für 5G und zur Dividende zu nennen.

Am Freitag hatten der Bund und die Mobilfunknetzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone, Telefonica und 1&1 Drillisch offiziell Verträge über den bereits 2018 vereinbarten Ausbau der Netze im ländlichen Raum geschlossen, um die dort verbreiteten Funklöcher zu schließen. Dafür dürfen diese ihre Zahlungspflichten aus der 5G-Frequenzauktion mit jährlichen Raten über den Zeitraum bis 2030 strecken.

Wie Telefonica Deutschland mitteilte, kommen für das für 1,04 Milliarden Euro erworbene 3,6-Gigahertz-Spektrum zwölf Jahresraten auf das Unternehmen ab Jahresende zu. Im 2,1-Gigahertz-Spektrum sind es 211 Millionen Euro in zehn Raten ab Fälligkeit Ende 2020. Im 2,1-Gigahertz-Spektrum, das erst ab 2026 verfügbar ist, fünf Jahresraten ab Fälligkeit Ende 2025.

Insgesamt müssen die Netzbetreiber 6,55 Milliarden Euro für die Frequenzblöcke aufbringen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/mgo/cln

(END) Dow Jones Newswires

September 06, 2019 12:45 ET (16:45 GMT)

Nachrichten zu Telefonica Deutschland AG (O2)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Telefonica Deutschland AG (O2)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.09.2019Telefonica Deutschland NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.09.2019Telefonica Deutschland NeutralCredit Suisse Group
19.09.2019Telefonica Deutschland buyDeutsche Bank AG
13.09.2019Telefonica Deutschland buyWarburg Research
06.09.2019Telefonica Deutschland HoldHSBC
19.09.2019Telefonica Deutschland buyDeutsche Bank AG
13.09.2019Telefonica Deutschland buyWarburg Research
29.07.2019Telefonica Deutschland buyUBS AG
25.07.2019Telefonica Deutschland buyDeutsche Bank AG
25.07.2019Telefonica Deutschland buyUBS AG
24.09.2019Telefonica Deutschland NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.09.2019Telefonica Deutschland NeutralCredit Suisse Group
06.09.2019Telefonica Deutschland HoldHSBC
31.07.2019Telefonica Deutschland HoldHSBC
25.07.2019Telefonica Deutschland NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.07.2019Telefonica Deutschland UnderperformCredit Suisse Group
16.07.2019Telefonica Deutschland UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
10.07.2019Telefonica Deutschland verkaufenCredit Suisse Group
18.04.2019Telefonica Deutschland UnderperformCredit Suisse Group
22.02.2019Telefonica Deutschland verkaufenCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Telefonica Deutschland AG (O2) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX mit kräftigem Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen stärker -- SAP steigert Gewinn deutlich, Chef tritt zurück -- HUGO BOSS mit Gewinnwarnung -- Handelsgespräche, HEXO, RATIONAL im Fokus

VW erwägt Optionen für Lamborghini. Daimler erhält weiteren Rückruf-Bescheid des KBA. METRO besiegelt Partnerschaft mit Wumei in China. BMW steigert Absatz im September. Nike schließt Oregon Project. Lufthansa befördert im September rund 14 Millionen Fluggäste. Shop Apotheke profitiert von starker Nachfrage.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Warum kaufen Sie Zertifikate ?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
SAP SE716460
adidasA1EWWW
NEL ASAA0B733