27.10.2021 10:54

Tesla: Goldman Sachs sagt kaufen!

Folgen
Werbung
Die Q3-Zahlen von Tesla lagen alles in allem im Rahmen der Erwartungen. Nicht spektakulär. Spektakulär war aber das was folgte: Ein Großauftrag des amerikanischen Autovermieters Hertz. Der Deal katapultierte die Tesla-Aktie über die magische Marke von 1.000 Dollar und sorgte dafür, dass Tesla jetzt in einer Liga mit den Tech-Giganten Apple, Microsoft, Alphabet und Amazon spielt. Geht es nach Goldman Sachs, ist das Kurspotenzial der Tesla-Aktie noch immer nicht ausgereizt.Die Papiere des Elektroautobauers kletterten zu Beginn der Handelswoche in der Spitze bis auf 1.045 Dollar. Grund für das Kursfeuerwerk war ein Großauftrag des US-Autovermieters Hertz. Hertz wird bis Ende kommenden Jahres 100.000 Elektro-Autos für seine Flotte ordern. Laut Bloomberg könnte der Deal Tesla einen Umsatz von 4,2 Milliarden Dollar bescheren.Für Goldman Sachs Grund genug, das Kursziel für die Tesla-Aktie von 905 Dollar auf 1.125 Dollar nach oben zu korrigieren. Die Bestellung unterstütze das starke Wachstum und die Profitabilität des Elektroautobauers, der ohnehin schon volle Auftragsbücher habe, so Analyst Mark Delaney. Zudem dürfte Tesla nun wohl weiter gute Geschäfte mit Autovermietern machen.Wenige Tage vor dem Hertz-Deal hatte Tesla im Großen und Ganzen solide Quartalszahlen geliefert. Der Umsatz lag bei 13,8 Milliarden Dollar. Analysten hatten im Vorfeld 13,9 Milliarden Dollar erwartet. Beim Gewinn je Aktie konnte Tesla mit 1,86 Dollar je Aktie erneut überzeugen (Erwartung: 1,67 Dollar).
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.11.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.11.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
27.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
08.11.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
27.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.10.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
04.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
21.10.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
08.10.2021Tesla NeutralUBS AG
04.10.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
28.09.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
08.11.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.10.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.09.2021Tesla UnderperformBernstein Research
27.07.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.07.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX reduziert Gewinne -- Asiatische Börsen uneins -- Aurubis erhöht Dividende -- Musk verkauft weitere Tesla-Aktien -- Allianz verspricht Aktionären Dividendenwachstum -- DiDi, Daimler im Fokus

Shell zieht sich aus Entwicklung von Ölfeld in Nordatlantik zurück. Markit: Deutsche Dienstleister legen im November moderat zu. Deutsche Bank hebt Kursziel für HelloFresh an. RTL kauft erneut Formel-1-Rechte von Sky. KNDS wohl vor 650 Millionen Euro-Gebot für Leonardo-Teile. Inflationsrate in der Türkei steigt auf über 21 Prozent.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln