finanzen.net
13.02.2018 21:34
Bewerten
(0)

Updates zu Lufthansa, GRENKE, Rocket Internet, BMW und CANCOM

Tipps der Analysten: Updates zu Lufthansa, GRENKE, Rocket Internet, BMW und CANCOM | Nachricht | finanzen.net
Tipps der Analysten
DRUCKEN
Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co. angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele.

Oddo BHF senkt Lufthansa auf 'Neutral' und Ziel auf 32,50 Euro

FRANKFURT - Die Investmentbank Oddo BHF hat Lufthansa von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 33,00 auf 32,50 Euro gesenkt. Nach beträchtlichen Verbesserungen der Rentabilität im vergangenen Jahr dürfte für die Fluggesellschaften 2018 ein Übergangsjahr werden, schrieb Analyst Yan Derocles in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Der Lufthansa dürften die rasch steigenden Kerosinpreise eine weitere Erholung der Profitabilität unmöglich machen.

HSBC hebt BASF auf 'Hold' - Ziel 85 Euro

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat BASF nach dem jüngsten Kursrutsch von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft. Das Kursziel bleibe auf 85 Euro, schrieb Analyst Sriharsha Pappu in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Experte hatte das Kursziel Anfang November nach den Zahlen auf 85 Euro angehoben, aber die Aktie gleichzeitig wegen des schon erreichten hohen Niveaus von "Hold" auf "Reduce" gesenkt. Seitdem hat die Aktie knapp elf Prozent an Wert verloren. Der Kurs liegt mit rund 86 Euro jetzt wieder auf dem Niveau des HSBC-Kursziels.

Warburg Research hebt Grenke auf 'Buy' und Ziel auf 105 Euro

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat GRENKE nach Zahlen für das vierte Quartal von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 92 auf 105 Euro angehoben. Analyst Andreas Wolf begründete sein optimistischeres Votum für den Leasinganbieter in einer am Dienstag vorliegenden Studie mit einer weiterhin starken Entwicklung des Neugeschäfts, gepaart mit einem unerwartet hohen Gewinnwachstum. Beim neuen Kursziel sei das Kurspotenzial nun ausreichend für eine Kaufempfehlung.

JPMorgan nimmt Rocket Internet mit 'Overweight' wieder auf

NEW YORK - JPMorgan hält den Start-up-Brutkasten Rocket Internet (Rocket Internet SE) zum aktuellen Kursniveau für stark unterbewertet. Daher nahm Analyst Marcus Diebel in einer am Dienstag vorliegenden Studie die Einstufung für die Aktie wieder mit "Overweight" und einem Kursziel von 29 Euro auf. JPMorgan hatte die zuvor auf "Neutral" mit Kursziel 30,80 Euro lautende Bewertung Ende September ausgesetzt, um Interessenskonflikte zu vermeiden. Der aktuelle Börsenwert von Rocket Internet in Höhe von 3,7 Milliarden Euro spiegele lediglich den Anteil an den beiden börsennotierten Unternehmen Delivery Hero und Hello Fresh sowie den Barbestand wider. Dass der Markt die anderen Beteiligungen derzeit mit null bewerte, sei zu vorsichtig. Diebel sieht in einem möglichen Börsengang des Online-Möbelhändlers Home24 den nächsten potenziellen Kurstreiber. Zudem erhofft er sich ermutigende Aussagen zur Vorlage der 2017er-Zahlen am 7. März.

DZ Bank senkt fairen Wert für Daimler auf 71 Euro - 'Halten'

FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Daimler nach Zahlen und Aussagen zum angelaufenen Jahr von 73 auf 71 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Ausblick auf 2018 erscheine zu diesem frühen Zeitpunkt im Jahr eher konservativ, schrieb Analyst Michael Punzet in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Eine Anhebung der Jahresziele im weiteren Jahresverlauf hält er daher für möglich.

Equinet hebt Ziel für BMW auf 100 Euro - 'Accumulate'

FRANKFURT - Die Investmentbank Equinet hat das Kursziel für BMW von 98 auf 100 Euro angehoben und die Einstufung auf "Accumulate" belassen. Die Analysten stellten in einer am Dienstag vorliegenden Studie auf den vorteilhaften Modellzyklus des Autobauers ab, der von 2019 an in eine Margenerholung münden dürfte.

Berenberg hebt Ziel für FMC auf 101 Euro - 'Buy'

HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Fresenius Medical Care (FMC) (Fresenius Medical Care) von 95,60 auf 101,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. 2018 könnte ein gutes Jahr für den Dialysespezialisten werden, schrieb Analyst Tom Jones in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Aktien böten nach wie vor ein solides Ergebniswachstum zu einem vernünftigen Preis. Noch nicht eingepreist seien zudem Neuerungen in den USA zur ganzheitlichen Behandlung von Dialysepatienten. Jones verschob außerdem sein Bewertungsmodell für die Aktie weiter in die Zukunft.

Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für Cancom auf 100 Euro - 'Buy'

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Cancom (CANCOM SE) von 74 auf 100 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der IT-Dienstleister setze seinen Wandel hin zu profitableren, wiederkehrenden Cloud-Umsätzen fort, schrieb Analyst Tim Wunderlich in einer am Dienstag vorliegenden Studie. In der Bewertung komme dies noch nicht ausreichend zum Ausdruck.

Independent Research senkt Ziel für HHLA auf 22 Euro - 'Halten'

FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für HHLA nach Zahlen von 28 auf 22 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Halten" belassen. Der Hafenbetreiber habe seine 2017er-Ziele erreicht beziehungsweise leicht übertroffen, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Vorerst seien die Wachstumsperspektiven aber begrenzt.

Deutsche Bank hebt Ziel für Carl Zeiss Meditec - 'Hold'

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Carl Zeiss Meditec nach Zahlen von 48 auf 49 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Medizintechnikhersteller sei gut ins neue Geschäftsjahr gestartet, schrieb Analyst Falko Friedrichs in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Das Wachstum im ersten Geschäftsquartal sei sowohl vom Bereich Mikrochirurgie als auch vom Segment Ophthalmologie angetrieben worden, wozu außerdem alle Regionen beigetragen hätten.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/he

Bildquellen: Andy Dean Photography / Shutterstock.com, Vadim Balantsev / Shutterstock.com, Tatiana Popova / Shutterstock.com, Ismagilov / Shutterstock.com
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow fester -- Grammer-Aktie rutscht nach Gewinnwarnung ab -- Aareal Bank plant Zukäufe -- Betrugsverdacht: Razzia bei Opel -- RWE, Ceconomy, Drägerwerk, Bayer im Fokus

Merrill Lynch: Apple-Transaktion verbessert Aussichten für Dialog. Sears stellt Insolvenzantrag. Irland-Streit durchkreuzt Brexit-Einigung vorerst. Italiens Vize-Regierungschef schließt Euro-Austritt aus. Daimler bietet ab 2022 alle Fahrzeuge auch mit Wasserstoff an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die lebenswertesten Städte 2018
In welcher Stadt ist die Lebensqualität am höchsten?
Deutschlands wohlhabendste Selfmade-Milliardäre
Das sind die reichsten Selfmade-Milliardäre in Deutschland
Die Dauerkartenpreise der Fußball-Bundesliga 2018/2019
Wo gibt es die günstigsten Dauerkarten?
So viel verdienen die reichsten Amerikaner pro Stunde
Wer ist an der Spitze?
Das sind die kreativsten Unternehmen der Welt
Welcher Global Player ist vorne mit dabei?
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass Angela Merkel Anfang Dezember auf dem Parteitag der CDU als Parteichefin wiedergewählt wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BayerBAY001
Siemens Healthineers AGSHL100
Deutsche Telekom AG555750
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)843002
Steinhoff International N.V.A14XB9