finanzen.net
21.09.2018 21:34
Bewerten
(0)

Updates zu SAP, Zalando, Ceconomy, Eon, Südzucker und Delivery Hero

Tipps der Analysten: Updates zu SAP, Zalando, Ceconomy, Eon, Südzucker und Delivery Hero | Nachricht | finanzen.net
Tipps der Analysten
DRUCKEN
Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co. angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele.

Goldman senkt Ziel für Delivery Hero auf 53 Euro - 'Buy'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Delivery Hero nach Halbjahreszahlen von 55 auf 53 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Er berücksichtige nun die Investitionen des Essenslieferanten in seinen Schätzungen, schrieb Analyst Rob Joyce in einer am Freitag vorliegenden Studie. Langfristig seien die Auswirkungen davon aber gering geblieben. Nach einer zuletzt schwachen Kursentwicklung sehe er derzeit bei der Aktie einen attraktiven Einstiegszeitpunkt.

Goldman senkt Ziel für Südzucker auf 9 Euro - 'Sell'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Südzucker nach gesenkten Umsatzzielen von 10,50 auf 9 Euro reduziert und die Einstufung auf "Sell" belassen. Dies schrieb Analyst John Ennis in einer am Freitag vorliegenden Studie. Mit seinen nach unten revidierten Schätzungen für das operative Ergebnis (Ebit) reflektiere er die niedrigeren Verkaufspreise für Zucker.

Barclays hebt Ziel für SAP auf 122 Euro - 'Overweight'

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für SAP (SAP SE) von 110 auf 122 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Analysten passten die Bewertung der Aktie auf Grundlage der Schätzungen für das Jahr 2020 an, wie aus einer am Freitag vorliegenden Studie des Instituts hervorgeht. Eine Bewertung auf Basis der Summe aller Aktivitäten des Software-Konzerns ergäbe sogar ein Kursziel von bis zu 145 Euro. Hierfür benötigten Investoren aber noch mehr Klarheit.

Goldman senkt Ziel für Zalando auf 40 Euro - 'Neutral'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Zalando angesichts der jüngsten Gewinnwarnung von 43 auf 40 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Das ungewöhnlich warme Wetter drücke kurzfristig auf das Wachstum des Online-Modehändlers, schrieb Analyst Tushar Jain in einer am Freitag vorliegenden Studie. Sorgen bereite aber der anhaltende Rückgang der durchschnittlichen Warenkorbgröße und der Bruttomarge im Großhandelsgeschäft.

Commerzbank senkt Tom Tailor auf 'Hold' - Ziel 4,50 Euro

FRANKFURT - Die Commerzbank hat TOM TAILOR nach einer Gewinnwarnung von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 10,70 auf 4,50 Euro gesenkt. Mit den reduzierten Zielen dürften höhere Kosten verbunden sein, damit das Modeunternehmen wieder wachse, schrieb Analystin Sabrina Taneja in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das gelte vor allem für die Filialkette Bonita.

Berenberg senkt Ziel für Tom Tailor auf 7 Euro - 'Buy'

HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für TOM TAILOR nach einer Gewinnwarnung von 13,90 auf 7,00 Euro nahezu halbiert und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Alexander O'Donoghue reduzierte laut einer am Freitag vorliegenden Studie seine Profitabilitätsprognose (Ebitda-Marge) für 2018 von 10 auf 8,3 Prozent. Auch die Schätzungen für den Gewinn je Aktie des Modeunternehmens in den kommenden beiden Jahren senkte der Experte drastisch.

Kepler Cheuvreux senkt Ziel für Ceconomy auf 6,30 Euro - 'Hold'

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Ceconomy (Ceconomy St) von 6,80 auf 6,30 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Elektronikhändler habe viel Vertrauen verspielt, schrieb Analystin Fabienne Caron in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Trennung vom Metro-Anteil sei positiv. Nun komme es aber darauf an, dass das Management die Anleger wieder hinter sich bringe.

Exane BNP senkt Ziel für Eon auf 11 Euro - 'Outperform'

PARIS - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Eon (EON SE) von 11,20 auf 11,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Outperform" belassen. Analystin Sofia Savvantidou begründete das neue Kursziel in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie vor allem mit negativen Währungsgeffekten.

Morgan Stanley startet Hapag-Lloyd mit 'Equal-weight'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Hapag-Lloyd mit "Equal-weight" und einem Kursziel von 40 Euro in die Bewertung aufgenommen. Möglichen positiven Synergieeffekten und Größenvorteilen der Reederei stünden Risiken im Welthandel und im regulatorischen Umfeld ausgewogen gegenüber, schrieb Analystin Eleanor Fox in einer am Freitag vorliegenden Studie. Ins Negative schlage das Pendel aufgrund der fundamentalen Lage bei den Frachtraten.

JPMorgan hebt Under Armour auf 'Neutral' - Ziel 20 Dollar

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Under Armour anlässlich der Profitabilitätsinitiative des Sportartikelherstellers von "Underweight" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 16 auf 20 US-Dollar angehoben. Das auf Jahre angelegte Margensteigerungsprogramm dürfte die Konsensschätzungen für den Gewinn je Aktie 2018 und 2019 in Reichweite rücken, schrieb Analyst Matthew Boss in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der Experte erhöhte seine Gewinnprognosen (EPS) für die Jahre 2018 und 2019 und attestierte der Aktie ein ausgewogenes Chance/Risiko-Profil.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/men

Bildquellen: Vadim Balantsev / Shutterstock.com, dominic8 / Shutterstock.com
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Linde-Aktie auf Rekordhoch -- eBay verklagt Amazon -- SAP enttäuscht bei Marge -- GERRY WEBER, HeidelbergCement, Facebook im Fokus

Dürr senkt Prognose und pausiert vorerst bei Übernahmen. Schaden durch "Cum-Ex"-Steuerdeals wohl größer als gedacht. Deutsche Bank tauscht Chef der Transaktionsbank aus. Apple-Steuerstreit: EU-Kommission stellt Verfahren gegen Irland ein. Sixt profitiert vom brummenden Geschäft mit der Autovermietung.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
So viel erhalten Bundesliga-Clubs durch Trikotsponsoring
Das Trikotsponsoring der Bundesliga 2018/2019
In diesen Städten leben die Superreichen
Welche Stadt ist besonders beliebt?
Automobilneuheiten-Messe
Neue Studien und Serienfahrzeuge
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass Angela Merkel Anfang Dezember auf dem Parteitag der CDU als Parteichefin wiedergewählt wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
18:19 Uhr
Roboter und Drohnen in Privathaushalten
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
SAP SE716460
Amazon906866
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
Steinhoff International N.V.A14XB9
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.578580
BVB (Borussia Dortmund)549309
Apple Inc.865985
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T