02.12.2021 08:40

Top-Medikamente von Novartis dürften Umsatzwachstum bis 2026 antreiben

Folgen
Werbung

Von Olivia Bugault

BARCELONA (Dow Jones)--Die Novartis AG rechnet mittelfristig mit einem weiteren Umsatzwachstum, vor allem dank der wichtigsten Wachstumstreiber am Markt. Zudem könnten bis 2026 mehrere neue Medikamente zugelassen werden, teilte der Pharmakonzern im Vorfeld seines am Donnerstag beginnenden Forschungs- und Entwicklungstages mit.

Der Schweizer Pharmariese erwartet, dass die Umsätze bis 2026 weiterhin mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von mindestens 4 Prozent steigen, angetrieben von den Milliardenumsätzen seiner Medikamente Cosentyx, Entresto, Kesimpta, Zolgensma, Kisqali und Leqvio.

"Bis 2026 könnten bis zu 20 neue Wirkstoffe mit erheblichem Umsatzpotenzial zugelassen werden, die die nächste Wachstumsphase ankurbeln und wichtige ungedeckte Erfordernisse befriedigen werden", sagte Vas Narasimhan, Chief Executive von Novartis.

Novartis teilte zudem mit, dass Cosentyx, das umsatzstärkste Medikament des Unternehmens, in den beiden Phase-3-Studien Sunrise und Sunshine, in denen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Hidradenitis Suppurativa - einer chronischen Hauterkrankung - behandelt werden, die primären Wirksamkeitsendpunkte erreicht hat.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/err/kla

(END) Dow Jones Newswires

December 02, 2021 02:41 ET (07:41 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Novartis AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Produkte auf Novartis AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Hebel
KO
Emittent
Laufzeit

Nachrichten zu Novartis AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Novartis AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19:16 UhrNovartis Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
20.01.2022Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.01.2022Novartis Equal-weightMorgan Stanley
12.01.2022Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.01.2022Novartis NeutralUBS AG
19:16 UhrNovartis Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
23.12.2021Novartis BuyJefferies & Company Inc.
23.12.2021Novartis Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
20.12.2021Novartis BuyJefferies & Company Inc.
16.12.2021Novartis Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.01.2022Novartis Equal-weightMorgan Stanley
07.01.2022Novartis NeutralUBS AG
13.12.2021Novartis NeutralCredit Suisse Group
03.12.2021Novartis NeutralUBS AG
26.11.2021Novartis NeutralUBS AG
20.01.2022Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.01.2022Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.01.2022Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.12.2021Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.12.2021Novartis SellDeutsche Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Novartis AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- ifo-Index über Erwartungen -- EVOTEC kooperiert mit Boehringer -- IBM mit starkem Umsatzsprung -- Lufthansa, NVIDIA, Meta, VW, SUSE im Fokus

Ringen um Konzernumbau bei Airbus tritt in entscheidende Phase. Tankkarten-Anbieter DKV will anscheinend an die Börse. J&J steigert Umsatz. Bayer beteiligt sich an künftigem Hersteller von Zelltherapien. BioNTech und Pfizer starten klinische Studie zu Omikron-Impfstoff. Rio Tinto-Aktie stärker: Einigung auf milliardenschweres Bergbauprojekt in der Mongolei.

Umfrage

Halten Sie es für richtig, dass die EZB an ihrer lockeren Geldpolitik festhält?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln