Totalenergies erwägt Verlegung der Erstnotierung nach New York

26.04.24 16:58 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

62,49 EUR 0,51 EUR 0,82%

Von Adria Calatayud

PARIS (Dow Jones)--Der französische Energiekonzern Totalenergies erwägt eine Verlegung seine Hauptnotierung an die New Yorker Börse. Chairman and Chief Executive Patrick Pouyanne sagte in einer Telefonkonferenz mit Analysten, der Board des Konzern habe ihn gebeten, den Schritt angesichts der wachsenden Präsenz von US-Investoren in der Aktionärsbasis zu prüfen. "Es gab eine Diskussion mit dem Board über die Frage der Börsennotierung in den USA und wir waren uns alle einig, dass wir uns ernsthaft damit befassen müssen", sagte Pouyanne. "Wir arbeiten zusammen mit Jean-Pierre [Sbraire, Finanzvorstand von Totalenergies] daran, und ich plane, dem Vorstand bis September Bericht zu erstatten."

Der Board sei sehr daran interessiert, die Bewertungslücke im Vergleich zu den US-Konkurrenten zu verstehen.

Totalenergies verfügt derzeit über ein Programm mit amerikanischen Hinterlegungsscheinen (American Depositary Receipts - ADR), die eine bestimmte Anzahl hinterlegter Aktien eines ausländischen Unternehmens verkörpern und an deren Stelle am US-Kapitalmarkt gehandelt werden können. Der Konzern such aber Möglichkeiten den Appetit der US-Anleger auf seine Aktien zu steigern, so Pouyanne.

Die Liste europäischer Unternehmen, die sich auf der Suche nach einem Börsenplatz jenseits des Atlantiks befinden, wächst. Der britische Chipdesigner Arm Holdings hat sich im vergangenen Jahr für einen Börsengang in den USA entschieden, ebenso wie der deutsche Schuhhersteller Birkenstock. Das britische Glücksspielunternehmen Flutter Entertainment - unter anderem Eigentümer von FanDuel, PokerStars und Paddy Power - führte im Januar eine Zweitnotiz in New York durch und strebt eine Verlegung seiner Erstnotiz von London an die Wall Street an.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/sha/cbr

(END) Dow Jones Newswires

April 26, 2024 10:59 ET (14:59 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf TotalEnergies

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf TotalEnergies

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu TotalEnergies

Analysen zu TotalEnergies

DatumRatingAnalyst
11.06.2024TotalEnergies NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.05.2024TotalEnergies Market-PerformBernstein Research
16.05.2024TotalEnergies OverweightJP Morgan Chase & Co.
07.05.2024TotalEnergies BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.05.2024TotalEnergies BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
16.05.2024TotalEnergies OverweightJP Morgan Chase & Co.
07.05.2024TotalEnergies BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.05.2024TotalEnergies BuyUBS AG
26.04.2024TotalEnergies KaufenDZ BANK
26.04.2024TotalEnergies BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
11.06.2024TotalEnergies NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.05.2024TotalEnergies Market-PerformBernstein Research
29.04.2024TotalEnergies NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.04.2024TotalEnergies NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.04.2024TotalEnergies NeutralGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
29.10.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.10.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.10.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.10.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.09.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TotalEnergies nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"