09.08.2022 14:55

Transaction Combining Mainstream and Aker Offshore Wind Has Closed

Folgen
Werbung

FORNEBU, Norway, Aug. 9, 2022 /PRNewswire/ -- The transaction to combine Mainstream Renewable Power ("Mainstream") and Aker Offshore Wind to create a stronger renewable energy company with a 27 GW portfolio has closed.

As previously communicated on 12 July 2022, Aker Horizons entered into an agreement with Aker Mainstream Renewables, a holding company co-owned by Aker Horizons, Mitsui & Co., Ltd. and Irish minority shareholders, to integrate Aker Horizons' wholly-owned subsidiary Aker Offshore Wind into the Mainstream group. The transaction has now closed.

In parallel with the combination of the two companies, a number of Mainstream's minority shareholders participated in a further issuance of shares, raising approximately EUR 6 million in new capital.

Following closing of the transaction, Aker Horizons' ownership in Mainstream is approximately 58.4 percent, Mitsui & Co., Ltd. 24.9 percent, with remaining shares being held by Irish minority shareholders.

ENDS

CONTACT:

For further information, please contact:

Ivar Simensen, Communications, Tel: +47 46 40 23 17, ivar.simensen@akerhorizons.com

Christian Yggeseth, Investor Relations, Tel: +47 915 10 000, christian.yggeseth@akerhorizons.com

 

This information was brought to you by Cision http://news.cision.com

https://news.cision.com/aker-horizons/r/transaction-combining-mainstream-and-aker-offshore-wind-has-closed,c3611913

Jetzt noch kostenlos für Donnerstag anmelden!

Wie sieht die Energie-Versorgung in der Zukunft aus? Im B2B-Seminar morgen um 11 Uhr erfahren Sie, welche Lösungen für die Energiekrise in Europa gefunden werden können und wie Sie mit Ihrem Portfolio an den Entwicklungen partizipieren!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Rezessionsängste: DAX rutscht unter 12.000 Punkte -- EU geht von Pipeline-Sabotage aus -- Apple mit schwächerer Nachfrage-- eBay, Biogen im Fokus

Credit Suisse verliert Top-Manager. Santander verkündet neues Rückkaufprogramm und zahlt Zwischendividende. IG Metall sieht schwierige Tarifverhandlungen mit VW kommen. SEC verhängt Wall Street-Unternehmen eine Milliardenstrafe. Vonovia will von Kündigungen bei Energiekosten-Not absehen. Lidl und Kaufland bitten bei E-Auto-Ladesäulen ab jetzt zur Kasse.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln