18.10.2021 08:35

TRENDUMFRAGE/DAX niedriger erwartet

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit einem fallenden DAX rechnen Händler am Montag. Die drei von Dow Jones Newswires befragten Marktteilnehmer erwarten im Schnitt einen DAX-Stand von 15.490 Punkten zum Xetra-Schluss. Das entspricht einem Rückgang des DAX zum vorherigen Handelstag von 0,6 Prozent. Dabei erwarten alle drei Händler fallende Kurse. Die Spanne der Prognosen reicht von 15.450 bis 15.520 Punkte. Zuletzt hatte der DAX mit 15.587 Punkte geschlossen. Seit Jahresbeginn liegt er mit 13,6 Prozent im Plus. Dabei bewegte sich der Index zwischen 13.310,95 (28. Januar) und 16.030,33 Punkten (13. August).

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/thl/raz

(END) Dow Jones Newswires

October 18, 2021 02:35 ET (06:35 GMT)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln