++ Jetzt auf das Wachstumspotenzial alternativer Energieträger inkl. strenger ESG-Kriterien setzen - mit dem UC ESG Global Renewable Energies Index! ++-w-
18.05.2022 17:03

thyssenkrupp-Aktie verbilligt sich: Krupp-Stiftung will starker Ankeraktionär bleiben

Trotz Dividendenschwäche: thyssenkrupp-Aktie verbilligt sich: Krupp-Stiftung will starker Ankeraktionär bleiben | Nachricht | finanzen.net
Trotz Dividendenschwäche
Folgen
Die Krupp-Stiftung hält ungeachtet der jahrelangen Dividendenschwäche dem größten deutschen Stahlkonzern thyssenkrupp die Treue.
Werbung
"Wir sind eine stabile, verlässliche Ankeraktionärin des Unternehmens", sagte die Vorsitzende des Kuratoriums der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Ursula Gather, am Dienstagabend vor der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung Düsseldorf (WPV). "Wir haben nicht vor, uns von unserem Anteil zu trennen." Die Stiftung ist mit 20,93 Prozent größter Einzelaktionär des immer wieder kriselnden Konzerns. Dieser hat für die vergangenen drei Geschäftsjahre keine Dividende gezahlt.

Für die gemeinnützige Stiftung sei die Beteiligung an thyssenkrupp das einzige Asset, sagte Gather, die auch dem Aufsichtsrat angehört. Die Stiftung sei auf die Dividendenzahlungen angewiesen. Dank der Rücklagen könne sie wohl noch zwei, drei Jahre ausharren, ehe sie ihre Fördergelder von jährlich etwa 17 bis 18 Millionen Euro kürzen müsste. Für diese Summe benötige die Stiftung eine Dividende von 15 Cent je Aktie. Die Stiftung fördert Projekte in den Bereichen Wissenschaft, Kunst und Kultur, Bildung, Gesundheit und Sport.

"Die Stiftung hat noch nie einen Anteil verkauft", betonte Gather. Der Rückgang von einst 25,1 Prozent auf die jetzige Höhe sei auf zwei Kapitalerhöhungen zurückzuführen, bei denen die Krupp-Stiftung keine Aktien zeichnete. Die frühere Rektorin der Technischen Universität Dortmund steht seit 2013 an der Spitze der Stiftung. Damals trat sie die Nachfolge des im Alter von 99 Jahren verstorbenen Firmenpatriarchen Berthold Beitz an.

Mit Martina Merz als Vorstandsvorsitzende steht seit Oktober 2019 eine Frau ebenfalls an der Spitze des Konzerns. Merz verfolge umsetzungsstark ihre Ziele, sagte Gather. Sie unterstützt die gegenwärtig wegen der Unsicherheiten durch den Ukraine-Krieg ausgesetzten Pläne für eine Verselbstständigung der Stahlsparte ebenso wie den geplanten Teil-Börsengang der Wasserstofftochter Nucera. Merz derzeitiger Vertrag als Vorstandschefin läuft Ende März 2023 aus, so dass bald entschieden werden muss, ob und wie es weitergeht. Auf die Frage, ob sie eine Verlängerung des Vertrags von Merz begrüßen würde, entgegnete Gather: "Darüber muss der Aufsichtsrat entscheiden. Ich halte sehr viel von ihr."

Auf XETRA zeigt sich die Aktie von thyssenkrupp am Mittwoch zeitweise um 0,44 Prozent tiefer bei 8,11 Euro.

Düsseldorf (Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf thyssenkrupp AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf thyssenkrupp AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: thyssenkrupp AG

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.06.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
16.06.2022thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
01.06.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
31.05.2022thyssenkrupp BuyDeutsche Bank AG
30.05.2022thyssenkrupp Equal-weightMorgan Stanley
16.06.2022thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
31.05.2022thyssenkrupp BuyDeutsche Bank AG
26.05.2022thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
13.05.2022thyssenkrupp OutperformCredit Suisse Group
12.05.2022thyssenkrupp BuyDeutsche Bank AG
30.05.2022thyssenkrupp Equal-weightMorgan Stanley
18.01.2022thyssenkrupp Equal-weightMorgan Stanley
09.12.2021thyssenkrupp Equal-weightMorgan Stanley
29.09.2021thyssenkrupp Equal-weightMorgan Stanley
13.08.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
20.06.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
01.06.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
16.05.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
11.05.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
26.04.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Sie möchten sich den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen? Im Online-Seminar heute um 18 Uhr erfaren Sie, wie Sie Schritt für Schritt das passende Objekt finden und welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen schwächer -- DAX reduziert Gewinne -- Nordex beschafft sich neues Kapital -- Coinbase, BioNTech & Co., CTS Eventim, Prosus, Singulus im Fokus

Intesa Sanpaolo kauft ab 4. Juli eigene Aktien zurück. Südzucker-Chef prognostiziert höhere Zuckerpreise. CPI PROPERTY GROUP vor Pflichtangebot für S IMMO. Rheinmetall erhält Auftrag aus China im Bereich E-Mobilität. Ex-Weltmeister Kohler sieht BVB als 'Top-Favorit' für Meistertitel. UBS will offenbar US-Investmenthäuser als Großaktionäre gewinnen. McDonald's mit neuem Finanzvorstand.

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln