finanzen.net
25.03.2019 18:02
Bewerten
(0)

Trump erkennt Souveränität Israels über Golanhöhen an

DRUCKEN

Washington (Reuters) - US-Präsident Donald Trump hat am Montag ein Dekret unterzeichnen, mit dem die Vereinigten Staaten die Zugehörigkeit der von Syrien annektierten Golanhöhen zu Israel anerkennen.

Die Zeremonie fand während eines Besuchs des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu im Weißen Haus statt. Die syrische Regierung erklärte laut Nachrichtenagentur Sana, der Schritt sei ein "Angriff auf die Souveränität und territoriale Integrität" des Landes. Israel hatte die Golanhöhen im Sechstagekrieg besetzt und 1981 annektiert. International ist dies nicht anerkannt.

UN-Blauhelmsoldaten überwachen in dem Gebiet zwischen dem See Genezareth und Syriens Hauptstadt Damaskus einen Waffenstillstand von 1974. Seitdem war es auf dem Golan relativ ruhig. Doch im syrischen Bürgerkrieg wurde die Region wieder zum Brennpunkt mit Raketenangriffen aus Syrien und Israel. Die israelische Regierung zog daraus den Schluss, dass die Golanhöhen deshalb noch dringlicher als Pufferzone zwischen israelischen Städten und den Nachbarländern erhalten bleiben müssten. Trump hatte den Schritt bereits vergangene Woche angekündigt und war dafür von der EU-Kommission und auch von Deutschland und Frankreich kritisiert worden.

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX höher -- Dow leicht im Minus -- Softbank steigt bei Wirecard ein -- Deutsche Bank spricht wohl mit UBS über Fusion der Vermögensverwaltung -- Boeing, Snap, eBay, SAP im Fokus

Eni verfehlt mit operativem Gewinn die Markterwartung. Bieterwettkampf um Anadarko - Occidental bietet 57 Milliarden Dollar. Five-Eye-Staaten schließen Huawei von Kern-Netzwerken aus. AT&T wächst nur dank Time-Warner-Zukauf. Biogen wächst deutlich. Telekomtitel leiden unter Auktionsmarathon für 5G-Lizenzen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SAP SE716460
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
E.ON SEENAG99
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750