finanzen.net
12.07.2018 21:04
Bewerten
(0)

Tsipras stimmt Trump bei Forderung nach mehr Rüstungsausgaben zu

DRUCKEN

ATHEN/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat der Forderung von US-Präsident Donald Trump nach höheren Rüstungsausgaben anderer Nato-Partner zugestimmt. "Die Art, wie er (Trump) die Forderung äußerte, war vielleicht politisch nicht ganz korrekt. (...) In der Substanz ist seine Forderung aber meiner Ansicht nach völlig korrekt", sagte Tsipras von Brüssel aus am Donnerstagabend im griechischen staatlichen Fernsehen (ERT).

Es könne nicht sein, dass Griechenland, das 25 Prozent seines Wohlstands durch die Finanzkrise verloren habe, seine Nato-Verpflichtungen erfülle und andere Staaten, die sogar eine Waffenindustrie besäßen, die Erfüllung ihrer Verpflichtungen in die Zukunft verlegen, monierte Tsipras. Einer der Gründe für die griechische Finanzkrise sei die Erfüllung seiner Nato-Verpflichtungen, sagte Tispras weiter. Griechenland ist einer der wenigen Nato-Staaten, die mehr als zwei Prozent seiner Wirtschaftsleistung für die Verteidigung ausgeben./tt/DP/he

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street deutlich unter Druck -- Covestro: Gewinnwarnung -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Wirecard: Starke Gewinnprognose -- Daimler, Tesla, Apple, Bitcoin im Fokus

Brexit: May kündigt Gespräche mit Juncker in Brüssel an. Société Générale zahlt Milliardenstrafe wegen US-Sanktionsverstößen. China erlaubt Fox-Übernahme durch Disney ohne Auflagen. 48.000 Rentner rutschen 2019 wohl in die Steuerpflicht.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU
Die besten Airlines der Welt 2018
Welche Fluggesellschaft triumphiert?
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der DAX Ihrer Einschätzung nach Ende 2018?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Covestro AG606214
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
PG&E Corp.851962
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480