finanzen.net
22.05.2019 03:53
Bewerten
(0)

Türkische Händler können sich jetzt über Alipay und ininal mit chinesischen Besuchern verbinden

DRUCKEN
Istanbul (ots/PRNewswire) - Das führende Fintech-Unternehmen ininal wird Alipays erster Partner in der Türkei. ininal, die führende Zahlungsplattform der neuen Generation in der Türkei und eine Tochtergesellschaft von Multinet Up, gab heute seine Zusammenarbeit mit Alipay, der weltweit führenden Zahlungs- und Lifestyle-Plattform der Ant Financial Services Group, einem verbundenen Unternehmen von Alibaba, bekannt. Alipay wird für chinesische Besucher in Ladengeschäften in der Türkei verfügbar sein.

Dieser Service wird zunächst in den Räumlichkeiten der Dorak Holding angeboten, dem Tourismusunternehmen, das alle Aktivitäten für Touristen plant und die Anzahl der Händler in der gesamten Türkei verwaltet und mehr als 85 % der chinesischen Touristen in der Türkei bedient. Zu den Händlern, die Alipay akzeptieren, gehören türkische Fachhändler, Heißluftballons in Kappadokien, Geschäfte, Hotels und türkische Restaurants. Händler haben über die Alipay-App die Möglichkeit, mit chinesischen Kunden mit digitalem Marketing zu kommunizieren. Unterdessen können chinesische Touristen Istanbul und Kappadokien besuchen und mit derselben Alipay-App Zahlungen tätigen, indem sie einen Alipay-QR-Code scannen, der auf Kartenterminals an der Kasse angezeigt wird.

Durch die Zusammenarbeit zwischen ininal und Alipay können Alipay-Nutzer bei ihren Besuchen in der Türkei in chinesischem Yuan bezahlen, während türkische Händler Zahlungen von chinesischen Besuchern in US-Dollar an den Standorten von Dorak Tour erhalten können. Im Laufe dieses Sommers werden türkische Händler in der Lage sein, Zahlungen in türkischer Lira bei bestehenden und neuen Multinet Up-Händlern, einschließlich globaler Kettenrestaurants und Einzelhändler, zu erhalten. Multinet Up, die Muttergesellschaft von ininal und der führende Finanzdienstleister in der Türkei mit über 40.000 Händlern, wird seine Erfahrung beim Aufbau eines Netzwerks und einer Infrastruktur nutzen, um die Akzeptanz von Alipay zu erhöhen. ininal und Multinet Up werden in Zusammenarbeit mit Alipay das Netzwerk in der Türkei weiter ausbauen. Juweliere, Luxusbekleidungsgeschäfte, Museen und Duty-Free-Shops werden voraussichtlich in naher Zukunft hinzukommen.

"Die Zusammenarbeit mit Alipay stellt den Erfolg unserer Marke in den letzten sechs Jahren unter Beweis. Alipay ist die bevorzugte Zahlungsmethode in China und wird von chinesischen Touristen im Ausland weithin genutzt. Die Tatsache, dass Alipay mehr als Bargeld, Kreditkarten und Debitkarten verwendet wird, zeigt deutlich wie zufrieden die Kunden sind. ininal wird weiterhin mit starken Partnern weltweit zusammenarbeiten, um fortschrittliche Technologien und Dienstleistungen in die Türkei zu bringen", sagt ininal CEO Ömer Suner.

Ömer Suner fuhr fort, dass die Chinesen nicht nur bei den Besucherzahlen, sondern auch bei den Tourismusausgaben in der Türkei den stärksten Anstieg verzeichneten: "Wir glauben, dass der durch diese Zusammenarbeit gebotene Zahlungskomfort die in unser Land fließende Fremdwährung erhöhen und einen Beitrag zur Wiederbelebung der Wirtschaft leisten wird." Im Januar 2019 stellte ein Nielsen-Bericht mit dem Titel "2018 Trends for Mobile Payment in Chinese Outbound Tourism" fest, dass chinesische Touristen 32 % der Transaktionen mit Mobile-Payment bezahlt haben, zum ersten Mal mehr als mit Bargeld, und dass fast 60 % der befragten Händler nach der Einführung von Alipay sowohl bei der Besucherfrequenz als auch im Verkauf ein Wachstum verzeichneten.

"Alipay kommt endlich in die Türkei! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ininal, um türkische Händler mit chinesischen Besuchern vor, während und nach ihrem Besuch in diesem schönen Land zu verbinden und Sprach- und Währungsbarrieren zu überwinden. Wir wissen, dass unsere Kunden sich von den antiken und modernen Sehenswürdigkeiten der Türkei und den vielen verschiedenen Erlebnissen, die das Land bietet, angezogen fühlen, von Ballons über Basare bis hin zu Stränden. Als bevorzugte Zahlungs- und Lifestyle-Plattform chinesischer Nutzer freuen wir uns immer, unseren Nutzern über unsere Plattformen die besten Angebote und sehenswerten Ziele der Türkei anbieten zu können", sagte Roland Palmer, Alipay's Head of Europe, Middle East and Africa.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/890665/Alipay.jpg Foto - https://mma.prnewswire.com/media/890667/Alipay_and_ininal_Part nership.jpg (https://mma.prnewswire.com/media/890667/Alipay_and_ininal_Partnership.jpg) Foto - https://mma.prnewswire.com/media/890668/ininal_CEO_Omer_Suner.jpg Foto - https://mma.prnewswire.com/media/890670/Roland_Palmer_Alipay.jpg Logo - https://mma.prnewswire.com/media/890666/Alipay_Logo.jpgLogo - https://mma.prnewswire.com/media/890669/ininal_Logo.jpg

OTS: Alipay; ininal newsroom: http://www.presseportal.de/nr/134717 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_134717.rss2

Pressekontakt: Feveran Communication / Demet Telkes demet@feveraniletisim.com / +905336432457

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich fester -- DAX schließt mit kleinem Minus -- Fed lässt US-Leitzins unangetastet -- Steinhoff schreibt erneut Milliardenverlust -- Deutsche Bank, FMC, Vossloh, HELLA im Fokus

Delivery Hero hebt Umsatzprognose für 2019. Harley-Davidson schließt trotz Trump-Kritik Partnerschaft in China. Siltronic- und Infineon-Aktie ziehen an: Deutsche Chipwerte im Erholungsmodus. Hummels-Transfer von Bayern zum BVB perfekt. Daimler-, VW- und BMW-Aktie im Fokus: US-Kartellklagen gegen deutsche Autobauer vorerst abgewiesen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
SteinhoffA14XB9
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Amazon906866
Beyond MeatA2N7XQ
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11