finanzen.net
10.10.2019 11:17
Bewerten
(0)

TUI buhlt um Kunden von Thomas Cook in Deutschland

Frankfurt (Reuters) - Der Reisekonzern TUI will dem noch ums Überleben kämpfenden Konkurrenten Thomas Cook Kunden und Geschäftspartner in Deutschland ausspannen.

TUI werde sein Angebot in der Türkei, Griechenland, auf den Balearischen und Kanarischen Inseln kräftig ausbauen, teilte der weltweit größte Touristikkonzern am Donnerstag mit. "In Summe erwarten wir rund eine halbe Million zusätzlicher Kunden", erklärte TUI-Deutschlandchef Marek Andryszak. Wenige Tage nach der Insolvenz von Thomas Cook habe der TUI-Vorstand die Tourismusminister wichtiger Urlaubsländer getroffen.

Den Urlaubern, deren Reisen bis Ende des Jahres nach der jüngsten Ankündigung von Thomas Cook ausfallen, bietet TUI mit der "Aktion Sorgenfreie Buchungen" bis 20. Oktober Reisen ohne Anzahlung an. Die Aktion sei schon am ersten Tag sehr erfolgreich verlaufen. Andryszak trat dem Abgesang einiger Experten auf die Pauschalreise als Folge der Pleite von Thomas Cook entgegen: "Pauschalreisen sind nach wie vor die sicherste und bequemste Art zu reisen."

Auch mit vielen Thomas-Cook-Reisebüros sei der Konzern schon im Gespräch über Partnerschaften. "Wir können uns eine dreistellige Anzahl neuer Partner in unseren unterschiedlichen Vertriebskonzepten vorstellen und bieten mit unserem erfolgreichen Franchisekonzept neue Zukunftsperspektiven", erklärte der TUI-Deutschlandchef weiter.

Der Vorstoß von TUI dürfte die Rettung von Thomas Cook in Deutschland erschweren. Der zweitgrößte Reiseveranstalter musste kurze Zeit nach der Pleite seines britischen Mutterkonzerns Thomas Cook ebenfalls Insolvenz anmelden, ist aber auf der Suche nach Investoren, um weiterzumachen. Am Mittwoch musste das Unternehmen alle Reisen bis Ende des Jahres absagen. Viele Kunden dürften ihre Anzahlungen verlieren, weil die Versicherungssumme von 110 Millionen Euro zur Entschädigung nach Aussage des Versicherers Zurich nicht ausreichen wird.

Nachrichten zu TUI

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TUI

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.10.2019TUI UnderperformJefferies & Company Inc.
09.10.2019TUI OutperformBernstein Research
26.09.2019TUI buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.09.2019TUI OutperformBernstein Research
24.09.2019TUI UnderperformJefferies & Company Inc.
09.10.2019TUI OutperformBernstein Research
26.09.2019TUI buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.09.2019TUI OutperformBernstein Research
11.08.2017TUI overweightJP Morgan Chase & Co.
24.09.2015TUI overweightJP Morgan Chase & Co.
24.09.2019TUI NeutralUBS AG
23.09.2019TUI Equal weightBarclays Capital
26.05.2015TUI NeutralCitigroup Corp.
19.05.2015TUI HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2015TUI HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.10.2019TUI UnderperformJefferies & Company Inc.
24.09.2019TUI UnderperformJefferies & Company Inc.
13.12.2018TUI SellUBS AG
13.05.2015TUI VerkaufenDZ-Bank AG
11.03.2015TUI VerkaufenDZ-Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TUI nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX gibt zum Handelsende ab -- Infineon hat grünes Licht für Cypress-Übernahme -- Netflix verbucht höheren Gewinn -- Wirecard, BVB, IBM, Tesla, Lufthansa, GEA im Fokus

Morgan Stanley steigert überraschend Gewinn. HSBC prüft angeblich Verkleinerungen im Aktiengeschäft. Fusion von T-Mobile und Sprint bekommt von FCC grünes Licht. zooplus steigert Umsatz. Trump: Hoffe auf erfolgreiche Handelsgespräche mit EU. Nestlé wächst weiter und kündigt Aktienrückkauf an. Corestate bestätigt nach Kurssturz seine Ziele.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Netflix Inc.552484
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
TUITUAG00
Infineon AG623100