+++ Bester Zertifikate-Anbieter bestätigt 🏆 15. Gesamtsieg für Raiffeisen Centrobank beim Zertifikate Award Austria +++-w-
01.09.2021 12:48

TV-Quoten: Fahrrad-Cops bringen Sat.1 nicht auf Touren

Folgen
Werbung

BERLIN (dpa-AFX) - Polizisten auf dem Drahtesel - dieses Konzept für eine Sendung ging für Sat.1 nicht auf. Die neue Reportagereihe "110 Fahrrad-Cops im Einsatz" wollten am Dienstagabend zur besten Sendezeit gerade einmal 890 000 Zuschauer sehen. Die Einschaltquote betrug 3,5 Prozent, in der für Privatsender wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sah es mit 5,0 Prozent nicht viel besser aus.

Am besten punkten konnten mal wieder die ARD-Serien. Zur Reihe "Die Kanzlei" mit Sabine Postel und Herbert Knaup schalteten 3,86 Millionen (15,0 Prozent) das Erste ein. Im Anschluss stieg die Zuschauerzahl bei der Arztserie "In aller Freundschaft" noch einmal: 4,25 Millionen (15,9 Prozent) holten sich das Format ins Haus.

Das ZDF strahlte das Gesellschaftsporträt "Wie geht's, Deutschland?" aus - 2,76 Millionen (10,5 Prozent) interessierten sich dafür. Der Regional-Krimi "Nord Nord Mord: Clüvers Geheimnis" mit Robert Atzorn und Julia Brendler auf ZDFneo lockte 1,96 Millionen (7,5 Prozent) an.

Die RTL-Realitysoap "Schwiegertochter gesucht" verfolgten 1,88 Millionen (7,3 Prozent) am heimischen Bildschirm. Kabel eins hatte den US-Thriller "Das Kartell" mit Harrison Ford (Ford Motor) und Willem Dafoe im Programm - da schauten 1,14 Millionen Leute (4,8 Prozent) zu.

Die Vox-Dokusoap "Hot oder Schrott - Die Allestester" hatte 950 000 Fans (3,7 Prozent) vor der Mattscheibe. Die ProSieben-Clipshow "Darüber staunt die Welt - Die sensationellsten Show-Momente" sahen 740 000 Menschen (3,0 Prozent). Die RTLzwei-Reihe "Hartz und herzlich

- Tag für Tag Benz-Baracken" hatte 740 000 Zuschauer (2,9 Prozent)./bok/DP/zb

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.10.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal WeightBarclays Capital
21.09.2021ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.08.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyWarburg Research
10.08.2021ProSiebenSat1 Media SE KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.08.2021ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
23.08.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyWarburg Research
10.08.2021ProSiebenSat1 Media SE KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.08.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyUBS AG
06.08.2021ProSiebenSat1 Media SE BuyDeutsche Bank AG
05.08.2021ProSiebenSat1 Media SE KaufenDZ BANK
08.10.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal WeightBarclays Capital
21.09.2021ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.08.2021ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.08.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal WeightBarclays Capital
05.08.2021ProSiebenSat1 Media SE Equal WeightBarclays Capital
06.08.2021ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
17.05.2021ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
10.03.2021ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenIndependent Research GmbH
05.03.2021ProSiebenSat1 Media SE verkaufenCredit Suisse Group
04.02.2021ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Welche Megatrends werden die Märkte der Zukunft beherrschen und wie können Investoren die höchsten Renditen erwirtschaften? Im Online-Seminar heute um 18 Uhr gibt Star-Investor Jan Beckers seinen Ausblick auf die wichtigsten Technologien der Zukunft.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Asiens Börsen schwächer -- Siemens verselbstständigt offenbar Geschäft mit großen Antrieben -- TeamViewer sucht neuen CFO -- Bitcoin-ETF, Tesla, VW, BVB im Fokus

Abstufung belastet Covestro. Hannover Rück und Munich Re erwartet steigende Preise für Rückversicherungsschutz. Stellantis und LG Energy wollen Batteriefabrik bauen. Berenberg hebt Kursziel für RATIONAL. Goldman Sachs darf China-Wertpapiergeschäft allein führen. Philips: Umsatz sinkt etwas stärker als erwartet.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis ziehen Sie vor?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln