finanzen.net
15.08.2019 08:59
Bewerten
(0)

ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires

DSGV-Chef Schleweis erhebt Vorwürfe gegen Draghi

Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), Helmut Schleweis, hat in einem offenen Brief scharfe Kritik an EZB-Chef Mario Draghi geübt. Er habe zwar "viel Respekt vor Ihrer schwierigen Aufgabe, den Euro stabil und Europa zusammenzuhalten", schrieb Schleweis nach Angaben der Bild-Zeitung. "Was Sie aber machen, ist falsch. Seit Jahren werfen Sie immer mehr Geld auf den Markt. Sie haben den Zins abgeschafft. Und Sie haben in unvorstellbaren Größenordnungen hoch verschuldeten Staaten Geld geliehen."

Zahl der genehmigten Wohnungen geht im ersten Halbjahr zurück

Trotz Wohnungsnot in den Städten ist die Zahl der Baugenehmigungen für neue Wohnungen im ersten Halbjahr zurückgegangen. Sie sank um 2,3 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2018 auf rund 164.600, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilte. Annähernd gleich blieb lediglich die Zahl der Genehmigungen für Einfamilienhäuser; sie lag von Januar bis Juni bei rund 44.500.

Corbyn will No-Deal-Brexit mit Misstrauensvotum gegen Johnson verhindern

Der britische Oppositionsführer Jeremy Corbyn will mit einem Misstrauensvotum gegen Premierminister Boris Johnson einen ungeregelten Brexit verhindern. Der Labour-Vorsitzende rief die Abgeordneten auf, Johnson das Misstrauen auszusprechen. Er selbst könne für eine "zeitlich strikt begrenzte" Dauer die Regierungsgeschäfte übernehmen, um die anderen EU-Staaten um eine Verschiebung des auf 31. Oktober festgesetzten Brexit zu bitten.

Hilfsorganisation: Italienische Justiz ermöglicht Einlaufen der "Open Arms"

Die italienische Justiz hat nach Angaben der spanischen Hilfsorganisation Proactiva Open Arms eine Anordnung des italienischen Innenministers Matteo Salvini gegen das Einlaufen des Rettungsschiffs "Open Arms" in italienische Gewässer aufgehoben. Ein Verwaltungsgericht habe sich dafür ausgesprochen, dass die knapp 150 Migranten an Bord des Schiffes in Italien an Land gehen könnten, sagte der Gründer von Proactiva Open Arms, Oscar Camps, in Madrid.

Trump drängt Fed erneut zu Zinssenkung - "Powell ahnungslos"

US-Präsident Donald Trump drischt einmal mehr auf die Federal Reserve ein. Sie senke die Zinsen nicht stark genug, sagte er und verwies auf die sich verschärfenden Sorgen an den Finanzmärkten über eine Verlangsamung des globalen Wachstums. Die Fed und nicht sein Handelskonflikt mit China sei für die jüngsten Anzeichen einer wirtschaftlichen Schwäche verantwortlich.

Trump schlägt Xi in Hongkong-Krise persönliches Treffen vor

US-Präsident Donald Trump hat angesichts der Hongkong-Krise ein persönliches Treffen mit Chinas Staatschef Xi Jinping vorgeschlagen. Trump schrieb im Kurzbotschaftendienst Twitter, Xi könne die Krise in Hongkong "schnell und human lösen", wenn er das wolle. Er fügte hinzu: "Persönliches Treffen?"

Übung chinesischer Truppen in Shenzhen an der Grenze zu Hongkong

Tausende chinesische Truppen haben an einer Übung in einem Sportstadion in der Stadt Shenzhen an der Grenze zu Hongkong teilgenommen. Die Uniformierten gehörten offenbar der chinesischen Militärpolizei an, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Auch gepanzerte Fahrzeuge und Truppentransporter fuhren ins Shenzhen-Bay-Stadion in der südchinesischen Metropole, viele weitere standen davor.

Chinas Notenbank pumpt 430 Milliarden Yuan ins Bankensystem

Die chinesische Notenbank hat am Donnerstag insgesamt 430 Milliarden Yuan (circa 55 Milliarden Euro) an Liquidität in das Bankensystem des Landes gepumpt. Die People's Bank of China (PBoC) will damit sicherstellen, dass die Banken angesichts der Konjunkturabschwächung ausreichend Mittel zur Verfügung haben.

+++ Konjunkturdaten +++

Indonesien Exporte Juli 15,45 Mrd USD

Indonesien Importe Juli 15,51 Mrd USD

DJG/DJN/AFP/apo

(END) Dow Jones Newswires

August 15, 2019 03:00 ET (07:00 GMT)

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht mit Abgaben ins Wochenende -- US-Börsen stürzen ab -- Salesforce überraschend optimistisch -- thyssenkrupp will wohl KlöCo übernehmen -- Wirecard, Lufthansa im Fokus

HP bekommt neuen Chef. VW will sich womöglich an chinesischen Zulieferern beteiligen. Google ändert Android-Namensgebung. Commerzbank prüft wohl weiteren Abbau von bis zu 2500 Stellen. Continental will angeblich neun Werke schließen. Daimler hält an Kooperation mit Renault fest.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Sonstiges
10:00 Uhr
Praxistipps von Top-Tradern
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Barrick Gold Corp.870450
Allianz840400