03.11.2021 15:53

zooplus-Aktie stabil: Finanzinvestoren haben erst 30,5 Prozent an zooplus sicher

Übernahme: zooplus-Aktie stabil: Finanzinvestoren haben erst 30,5 Prozent an zooplus sicher | Nachricht | finanzen.net
Übernahme
Folgen
Die Finanzinvestoren Hellman & Friedman und EQT müssen bis zur letzten Minute um die Übernahme von zooplus zittern.
Werbung
Bis zum Dienstagabend (18 Uhr) haben sie sich erst 30,5 Prozent der Anteile an dem Münchner Online-Tierbedarfshändler gesichert, wie aus einer Pflichtmitteilung vom Mittwoch hervorgeht. Bis zum Ablauf der Annahmefrist in der Nacht zum Donnerstag brauchen sie mehr als 50 Prozent, sonst gilt die 3,7 Milliarden Euro schwere Übernahme als gescheitert.

Viele Investoren dienen ihre Anteile erst am letzten Tag an, am Markt bröckelte zuletzt aber die Hoffnung auf einen Erfolg des Übernahmeangebots: Die zooplus-Aktie notiert am Mittwoch mit 473,60 Euro kaum verändert und damit unter den 480 Euro, die der kalifornische Technologie-Investor Hellman & Friedman und die schwedische Beteiligungsgesellschaft EQT zahlen wollen.

München (Reuters)

Bildquellen: Postmodern Studio / Shutterstock.com

Nachrichten zu zooplus AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu zooplus AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.11.2021zooplus HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.11.2021zooplus SellBaader Bank
05.11.2021zooplus SellBaader Bank
04.11.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
25.10.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
04.08.2021zooplus OutperformCredit Suisse Group
13.07.2021zooplus OutperformCredit Suisse Group
05.07.2021zooplus BuyBaader Bank
30.06.2021zooplus buyBaader Bank
09.06.2021zooplus buyBaader Bank
24.11.2021zooplus HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.11.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
25.10.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
13.10.2021zooplus NeutralCredit Suisse Group
27.09.2021zooplus HoldJefferies & Company Inc.
16.11.2021zooplus SellBaader Bank
05.11.2021zooplus SellBaader Bank
17.08.2021zooplus SellBaader Bank
16.08.2021zooplus SellWarburg Research
16.08.2021zooplus SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für zooplus AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX fester -- Asien uneinheitlich -- GSK lehnt Milliardenangebot von Unilever für Konsumgütersparte ab -- LEG-CFO sieht in Portfolioausbau wichtigen strategischen Schritt -- S&T im Fokus

Covestro will grünen Wasserstoff von australischer FFI beziehen. Frankfurter Flughafen erholt sich 2021. Chinesische Notenbank senkt Leitzinsen - Wirtschaft wächst kräftig. Verstoß gegen Quarantäneregeln: Credit-Suisse-Chefaufseher muss gehen. Microsoft: Zerstörerische Schadsoftware auf Regierungs-PCs in Ukraine. Richter reduziert Santander-Entschädigungszahlung an Andrea Orcel. US-Bundesstaaten wollen ihre Kartellklage gegen Facebook retten.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende 2022?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln