finanzen.net
21.04.2019 14:19
Bewerten
(0)

Umfrage: Sparer in Deutschland haben vor allem Altersvorsorge im Blick

DRUCKEN

FRANKFURT (dpa-AFX) - Wer sparen kann, spart vor allem fürs Alter. Eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des Genossenschaftsverbandes ergab jedoch zugleich: Ein Drittel der Menschen (32 Prozent) in Deutschland legt überhaupt kein Geld an, weil ihnen nach eigenen Angaben die Mittel dazu fehlen. "Die Gefahr einer gesellschaftlichen Spaltung ist real", warnte der Vorstandsvorsitzende des Genossenschaftsverbandes, Ralf W. Barkey.

Denn jeder zweite (49 Prozent) der 2062 befragten Erwachsenen rechnet damit, dass sein Lebensstandard im Alter sinken wird. Fast genauso viele (46 Prozent) würden darum gerne mehr vorsorgen - quer durch alle Einkommensschichten. Aber erst ab mindestens 2500 Euro Monatseinkommen tun dies 15 bis 20 Prozent der Menschen.

In den Einkommensklassen oberhalb von 3500 Euro ist das Ziel Altersvorsorge demnach deutlich überdurchschnittlich ausgeprägt. "Diejenigen, die es sich eher leisten können, geben diesem Ziel auch mehr Gewicht", erläuterte Barkey. Insgesamt nennen unter den Anlegern 48 Prozent Altersvorsorge als vorrangiges Ziel, dicht gefolgt von einem Notgroschen (44 Prozent). Erst mit deutlichem Abstand wird für größere Anschaffungen gespart (24 Prozent), für Reisen (23 Prozent) oder für selbst genutztes Wohneigentum (21 Prozent). Bei dieser Frage konnten die Befragten bis zu drei Sparziele nennen.

Sicherheit bei der Geldanlage ist dabei für die Befragten das wichtigste Kriterium (42 Prozent), eine attraktive Verzinsung streben 23 Prozent an. Gespart wird vor allem auf Tagesgeldkonten (29 Prozent) und Sparbüchern (24 Prozent), obwohl diese im aktuellen Zinstief kaum Rendite abwerfen. Beliebt sind zudem Bausparverträge (21 Prozent) und Lebensversicherungen (17 Prozent) - auch bei dieser Frage konnten Sparer mehrere Anlagen angeben, die sie nutzen.

Der Verband vertritt die Interessen von 2800 Genossenschaften in allen Bundesländern mit Ausnahme von Bayern und Baden-Württemberg./ben/DP/he

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht über 12.000 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- May kündigt Rücktritt an -- VW stellt sich auf Mammutverfahren ein -- adidas, OSRAM, Vapiano im Fokus

Boeing muss 737 Max auf Werksgeländen parken. Trump-Familie geht im Streit um Bankunterlagen in Berufung. Deutsche Börse-Aktie nach Investorentag an DAX-Spitze. Auch Siemens prüft Geschäftsbeziehungen zu Huawei. SMA Solar-Aktie mit Kurssprung. Facebook entfernt mehr als drei Milliarden Fake-Konten.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
SteinhoffA14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403