+++ Zertifikate Performance-Studie 2021 belegt: 💰 +5,2 % p.a. RENDITE durchschnittlich mit defensiven ZERTIFIKATEN der Raiffeisen Centrobank +++-w-
02.08.2021 12:36

Umfrage: Sparer wissen nur wenig über Negativzinsen

Werbung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Obwohl immer mehr Banken Negativzinsen von Sparern erheben, gibt es bei dem Thema große Wissenslücken. Fast ein Drittel (31 Prozent) der Menschen wisse nicht, was Negativzinsen seien oder sei bei dem Begriff unsicher, ergab eine am Montag veröffentlichte Umfrage des Vermögensverwalters Visualvest, der eine Tochter des genossenschaftlichen Fondsanbieters Union Investment ist.

Die Unwissenheit zeige sich gerade bei jungen und weiblichen Sparern, so die repräsentative Online-Umfrage. Demnach gaben 43 Prozent der 18- bis 34-Jährigen und 41 Prozent der weiblichen Befragten an, die Bedeutung von Negativzinsen nicht zu kennen. Bei Männern seien es 19 Prozent. Nachdem die Befragten über die Bedeutung von Negativzinsen aufgeklärt wurden, wussten der Erhebung zufolge 27 Prozent nicht, ob sie Negativzinsen an ihre Bank zahlen.

Geschäftsbanken müssen 0,5 Prozent Zinsen zahlen, wenn sie überschüssiges Geld bei der Europäischen Zentralbank parken. Die Kosten geben immer mehr Institute weiter und berechnen Privatkunden Negativzinsen - vor allem Neukunden. Zunächst traf dies Firmenkunden oder Privatkunden mit Einlagen über 100 000 Euro. Doch die Freibeträge sinken. Laut dem Vergleichsportal Verivox erhoben Ende Juni 349 Banken und Sparkassen ein Verwahrentgelt bei größeren Summen auf dem Tagesgeld- oder Girokonto.

Auch von Negativzinsen betroffene Sparer zeigen sich laut der Umfrage unzureichend über das Thema informiert: 54 Prozent von ihnen wissen nicht, wie hoch die Strafzinsen sind, die sie an ihre Bank zahlen. Derzeit oder künftig betroffen sind rund 14 Prozent. Für den Fall, dass ihr Geldhaus Negativzinsen einführt, wollen 72 Prozent der Befragten die Bank wechseln oder ihr Geld auf mehrere Konten verteilen. 16 Prozent der Sparer würden ihr Geld trotzdem auf ihrem Girokonto lassen. Bankwechsel werden als umständlich angesehen, und andere Anlageformen sind vielen nicht bekannt. Investments in Wertpapiere sind demnach nur für eine Minderheit eine Alternative./als/DP/zb

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.09.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
01.09.2021Commerzbank NeutralUBS AG
13.08.2021Commerzbank HoldJefferies & Company Inc.
11.08.2021Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.08.2021Commerzbank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.08.2021Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
29.01.2021Commerzbank buyKepler Cheuvreux
25.11.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
19.10.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
24.07.2020Commerzbank overweightMorgan Stanley
01.09.2021Commerzbank NeutralUBS AG
13.08.2021Commerzbank HoldJefferies & Company Inc.
11.08.2021Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.08.2021Commerzbank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.08.2021Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
10.09.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
05.08.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
04.08.2021Commerzbank VerkaufenDZ BANK
04.08.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
26.07.2021Commerzbank SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt etwas höher -- US-Handel endet kaum verändert -- WACKER CHEMIE erhöht Prognosen -- DAX mit 31 Titeln: Continental spaltet Vitesco ab -- HelloFresh, thyssenkrupp, Bechtle im Fokus

VW-Abgasskandal: Betrugsprozess gegen VW-Manager beginnt. BGH urteilt über Diesel-Klage gegen AUDI und verhandelt zu Daimler. LPKF holt weiteren Millionen-Auftrag herein. RWE-Chef schließt früheren Kohleausstieg nicht aus. Südzucker bestätigt Prognose nach Ergebnisplus im zweiten Quartal. Ryanair will Geschäft bis 2026 noch stärker ausbauen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln