finanzen.net
16.01.2020 06:29
Bewerten
(0)

Umsatz: Bundesligisten überholen spanische Primera División

NYON (dpa-AFX) - Die Fußball-Bundesligisten haben im Finanzjahr 2018 3,156 Milliarden Euro eingenommen - und damit die Clubs der spanischen Liga überholt. Das geht aus dem Benchmarking-Bericht der Europäischen Fußball-Union UEFA hervor. Die Spanier generierten demnach einen Gesamtumsatz in Höhe von 3,145 Milliarden Euro.

Unangefochten an der Spitze liegen die Vereine aus der englischen Premier League mit 5,439 Milliarden Euro. Unter den Top-5-Ligen weisen die deutschen Vereine mit 34 Prozent allerdings den geringsten Anteil der nationalen TV-Einnahmen am Gesamtumsatz aus (England: 53 Prozent, Spanien 42).

Die deutschen Clubs profitierten deutlich mehr von Sponsorenverträgen, mit denen 38 Prozent der Einnahmen generiert wurden./mj/DP/zb

Nachrichten zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
23.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
09.05.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
17.03.2017BVB (Borussia Dortmund) kaufenOddo Seydler Bank AG
29.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
23.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
09.05.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
17.03.2017BVB (Borussia Dortmund) kaufenOddo Seydler Bank AG
22.02.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.11.2016BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
16.12.2014BVB (Borussia Dortmund) HaltenGSC Research GmbH
08.10.2010Borussia Dortmund GmbHCo haltenBankhaus Lampe KG
10.06.2010Borussia Dortmund wurde ausgestopptFocus Money
14.08.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
19.06.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
17.04.2007Borussia Dortmund DowngradeGSC Research
18.08.2006Borussia Dortmund reduzierenAC Research
22.05.2006Borussia Dortmund verkaufenEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BVB (Borussia Dortmund) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX gibt Gewinne ab -- Kursverluste an Tokios Börsen -- SAP schafft Margenüberraschung -- Sartorius übertrifft Erwartungen der Analysten -- TLG Immobilien, WACKER CHEMIE, zooplus, Lenzing im Fokus

TOTAL teilt Solar-und Windparkportfolio mit Bank. Airbus einigt sich mit drei Behörden über Betrugsvorwürfe. Renault ernennt wohl neuen Vorstandschef. Philips steigert Umsatz weniger als gedacht. Behörden genehmigen Fusion von Boeing und Embraer. VW-Chef für europäischen Kohleausstieg und 'Masterplan E-Mobilität'.

Umfrage

Wie wird sich der Leitzins in der Eurozone ihrer Meinung nach bis zum Jahresende 2020 entwickeln?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
AlibabaA117ME
BASFBASF11
XiaomiA2JNY1
EVOTEC SE566480
PowerCell Sweden ABA14TK6