27.10.2021 17:44

Unilever Aktie News: Unilever gibt nach

Unilever Aktie News: Unilever gibt nach
Folgen
Die Aktie von Unilever gehört zu den Verlustbringern des Tages. Die Unilever-Aktie wies zuletzt Verluste aus. Im Frankfurt-Handel ging es für das Papier um 0,3 Prozent auf 46,25 EUR abwärts.
Werbung

Die Unilever-Aktie musste zuletzt im Frankfurt-Handel abgeben und fiel um 0,3 Prozent auf 46,25 EUR. Den tiefsten Stand des Tages markierte die Unilever-Aktie bisher bei 46,11 EUR. Den Handelstag beging das Papier bei 46,89 EUR. Bisher wurden via Frankfurt 4.983 Unilever-Aktien gekauft oder verkauft.

In den vergangenen 52 Wochen lag der Höchstwert des Papiers bei 54,30 EUR. Dieser Kurs wurde am 12.11.2020 erreicht. Den niedrigsten Stand seit 52 Wochen erreichte der Titel am 26.02.2021 bei 43,12 EUR.

Das durchschnittliche Kursziel der Unilever-Aktie wird bei 43,00 GBP angegeben. Beim Gewinn 2022 gehen Experten vorab davon aus, dass Unilever ein EPS in Höhe von 2,67 EUR in den Büchern stehen haben wird.

Unilever ist einer der weltweit größten Anbieter von Markenartikeln in den Bereichen Ernährung, Körperpflege, Parfum, Kosmetik sowie Wasch- und Reinigungsmittel. Der wesentliche Teil des Unilever-Geschäftes besteht aus der Herstellung und dem Vertrieb von täglich gebrauchten Markenartikeln. Die beiden Unternehmen Unilever N. V. und Unilever plc bilden eine lose Einheit, welche von einem gemeinsamen Management geleitet wird und vertraglich eng miteinander verbunden ist. Zu den Produkten des Unternehmens gehören unter anderem Deodorants, Körperpflegeprodukte, Haushaltsreiniger, Koch- und Backprodukte wie Dressings, Brotaufstriche und Tütensuppen sowie Getränke und Eiscreme. Unilever hält in seinen Produktkategorien einige weltweit bekannten Marken wie Axe, Dove, Domestos, Knorr, Magnum, Lipton und Ben & Jerry’s.

Die aktuellsten News zur Unilever-Aktie

Unilever-Aktie steigt: Unilever mit Umsatzplus

Mehr als nur Pepsi Cola: Diese Marken gehören zu Pepsi

Deo, Eis und Waschmittel: Hinter diesen Produkten steckt Unilever

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: gopixa / Shutterstock.com

Nachrichten zu Unilever plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Unilever plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.10.2021Unilever SellUBS AG
21.10.2021Unilever SellUBS AG
21.10.2021Unilever UnderperformRBC Capital Markets
21.10.2021Unilever UnderperformBernstein Research
21.10.2021Unilever BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Unilever BuyGoldman Sachs Group Inc.
08.10.2021Unilever OverweightBarclays Capital
28.09.2021Unilever BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.07.2021Unilever OutperformCredit Suisse Group
23.07.2021Unilever BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2021Unilever HoldDeutsche Bank AG
26.07.2021Unilever HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.07.2021Unilever NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.07.2021Unilever NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.06.2021Unilever NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.10.2021Unilever SellUBS AG
21.10.2021Unilever SellUBS AG
21.10.2021Unilever UnderperformRBC Capital Markets
21.10.2021Unilever UnderperformBernstein Research
20.10.2021Unilever UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Unilever plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztendlich unentschlossen -- DAX geht tiefer in den Feierabend -- Deutsche Bank steigert Quartalsgewinn -- BASF hebt Jahresziele erneut an -- Alphabet, Microsoft im Fokus

EU-Kommission will Übernahme von ARM durch NVIDIA genauer prüfen. Spotify zieht neue Abonnenten an. 'Dreamliner'-Probleme brocken Boeing Quartalsverlust ein. Chip-Krise lässt Gewinn von General Motors einbrechen. Coca-Cola wächst kräftig. AMD-Aktie stärker: Wachstumssprung in Zeiten der Chip-Knappheit. US-Expertengremium spricht sich für BioNTech-Impfung für Kinder aus.

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln